Pflanzenportraits - Deutsche Gesellschaft für Hydrokultur e.V.
Dracaena Salisb.

Pflanzenportraits

 

Archiviert in der Rubrik Pflanzenwelt


Aeschynantus speciosus
Familie: Gesneriaceae – Gesneriengewächse
Sortiment: Die heute angebotenen Kultursorten sind nicht mehr so empfindlich für die Kultur in unseren Wohnräumen.
Aeschynanthus speciosus mit leuchtend gelborangen Blüten,
Aeschynanthus radicans hat rote Blüten.

mehr >>

Anthurium

Heute werden vornehmlich Anthurium - Hybriden als Zimmerpflanzen angeboten. Am häufigsten die Anthurium andraeanum - Hybriden. Die Anthurium scherzerianum - Hybriden waren früher häufiger vertreten. Es gibt viele neue Hybriden. Anthurium crystallinum wird hauptsächlich wegen der Blattzeichnung gehalten. Viele Anthurium - Arten haben weniger attraktive "Blüten" (Spatha - Hüllblätter) und sind wegen ihrer Größe in der Zimmerkultur nicht vertreten.

mehr >>

Spatiphyllum ‘Sweet Paco‘
Weitere, landschaftlich beeinflußte, Namen sind Schusterpalme oder Metzgerpalme. Eine Pflanze aus "Großmutters Zeiten", die teilweise vom Markt verschwunden war. Sie erfreut sich aber inzwischen wieder größerer Beliebtheit. Wohl auch wegen der geringen Lichtansprüche.

mehr >>

Billbergia nutans  H.Wendland ex Regel
Die Billbergia nutans ist kein Epiphyt wie die meisten Bromelien, sondern eine terrestrisch wachsende oder Erdbromelie. Mit den Jahren bildet sie große Büsche, bestehend aus vielen Einzelpflanzen.

Blätter schmal länglich, ledrig, leicht gezahnt, silbrig hell grün bis dunkelgrün, an den Spitzen manchmal leicht gedreht. Pflanzen können bis zu 60 cm hoch werden.

Die Blüten hängen am gebogenen Blütenstand und sind umgeben von roten oder rosa Hochblättern.
Die abgebildete Pflanze wird seit 27 Jahren in Hydrokultur kultiviert!

mehr >>

Chamaedorea elegans Mart.

Bergpalme
Bis 60 cm lange Wedel mit linealischen bis lanzettlichen Fiedern; frischgrün. Bewährte Hydrokulturpflanze

mehr >>

Grünlilie
Die Grünlilie ist überall in den Tropen verbreitet. "Unsere" Grünlilie stammt aus Südafrika. Dort wächst sie aber nur in grün. Weiter verwendete Namen sind "Flinker Heinrich" oder "Fliegender Holländer".

mehr >>

Echinocactus grusonii Hildm.
Goldkugelkaktus - Schwiegermutterstuhl
Echinocactus grusonii ist der bekannteste der Kugelkakteen. Weitere Arten des Kugelkaktus sind Echinocactus ingens und Echinocactus horizonthalonius. Echinocactus grusonii wachsen verhältnismäßig schnell und bilden an scharfen Rippen die bekannten goldgelben Stacheln. Bei älteren Exemplaren bildet sich ein wolliger Scheitel.

mehr >>

Pachystachys lutea Nees
Gelbe Beloperone, ein Akanthusgewächs

mehr >>

Adiantum trapeziforme L.

Adiantum raddianum ist am stärksten vertreten, weiter wird Adiantum tenerum mit zarteren Wedeln, Adiantum hispidulum und Adiantum peruvianum angeboten.
Das Erscheinungsbild der filigranen Wedel sagen schon etwas über die empfindlichen Pflanzen aus. Die Blätter sind meist hellgrün, die Stiele braun bis braunschwarz drahtig.

mehr >>

Alocasia sanderiana W.Bull ‘Amazonica‘
Tropenwurz

Eine dekorative Blattpflanze, silberviolette bis kupferfarben, metallisch glänzende Blätter an ca. 30 cm langen Stielen mit starkem Kontrast zu den grünen oder roten Blattadern.
Pflege nicht ganz einfach.

mehr >>

Caryota mitis Lour.

Buschige Fischschwanzpalme
Doppelt gefiederte Wedel, Fiedern dreieckig bis keilförmig, erinnern in der Form an Schwanzflossen der Fische, dunkelgrün.

mehr >>

Cliva miniata (Lindl.) Regel
Pflanzenportrait

Es gibt drei Arten, wobei die Clivia minata in gärtnerischer Klutur ist. Eine weitere Art ist die Clivia nobilis.

mehr >>