Start

Herbert Mosel ist tot

Ein Förderer und Kämpfer für die Hydrkultur ist von uns gegangen.

Am 30.11.2020 erreichte das Präsidium der DGHK die Nachricht das Herbert Mosel gestorben ist. Die DGHK verliert mit ihm einen beherzten Kämpfer und Förderer der Hydrokultur.

Herbert Mosel war Chefredakteur und Begründer der Internetseite https://www.Hydrotip.de . 20.000 Bilder und über 2.000 Artikel umfaßt diese Seite mittlerweile, die er mit großen Fleiß und Enthusiasmus aufgebaut hat.

Mehr über das Leben von Herbert Mosel können Sie hier nachlesen. Herbert Mosel

Herbert Mosel

© Herbert Mosel

Herbert Mosel ist tot

Ein Förderer und Kämpfer für die Hydrkultur ist von uns gegangen.

Am 30.11.2020 erreichte das Präsidium der DGHK die Nachricht das Herbert Mosel gestorben ist. Die DGHK verliert mit ihm einen beherzten Kämpfer und Förderer der Hydrokultur.

Herbert Mosel war Chefredakteur und Begründer der Internetseite https://www.Hydrotip.de . 20.000 Bilder und über 2.000 Artikel umfaßt diese Seite mittlerweile, die er mit großen Fleiß und Enthusiasmus aufgebaut hat.

Mehr über das Leben von Herbert Mosel können Sie hier nachlesen. Herbert Mosel

Mehr
02 - 2020

Hydrokultur intern 02 - 2020

  • Grußwort des Päsidenten

Schwerpunktthema

  • Nach Jahrzehnten erstmals ein neues Hydrokulturgefäß für den Fachhandel

Was in Ausgabe 02 — 2020 sonst noch wichtig ist

  • Anfrage an die DGHK  — Problem bei Kentia-Palme
  • Besuch bei GärtnerGregg
  • Wichtige Information zur MV am 5. Sept. 2020
Mehr
Schadsymptome an Kentia-Palme

Anfrage an die DGHK

Problem bei Kentia-Palme

Etwa einmal im Quartal erreichen uns Anfragen über unsere Internetseite von Nichtmitgliedern, die sich Hilfe von uns bei einem aufgetretenen Problem mit ihren Pflanzen in "Hydrokultur" erhoffen.

 
Mehr
Haupteingang zu GärtnerGregg

© Jochen Euler

Mitgliederversammlung 2019 — Dortmund / Soest - Nordkirchen

Besuch bei GärtnerGregg

Schon in "Hydrokultur intern 03 – 2019" stand die Mitgliederversammlung 2019 im Schwerpunktteil der Ausgabe.

Die zweite Verleihung des  "Günter Gregg-Preises"  stand im Mittelpunkt der Versammlung und so können Sie dazu auch wichtige Beiträge schon auf unserer Internetseite lesen:  DGHK zeichnet Aquaponik-Projekt aus –  Laudatio des Geschäftsführers –  GRUSSWORT DER FAMILIE — Günter Gregg-Preis 2019.
Die Mitgliederversammlung startet mit den Besichtigungen:
Mitgliederversammlung 2019 — Dortmund / Soest - Nordkirchen — Unser zweites Ziel, der alte Teil des Dortmunder HauptfriedhofesUnser drittes Ziel: die FHS Südwestfalen in Soest  und
GärtnerGregg - Nordkirchen
Die Mitgliederversammlung fand dann in Nordkirchen statt, sodass wir zusätzlich noch den Betrieb unseres Fördermitgliedes, Marcus Gregg "GärtnerGregg" besichtigen konnten.
Eine spannende und interessante Führung stand uns bevor.

Mehr
Gerhardt Zemp

Gebäudegrün als DNA eines Bauwerks

2015 startete Gerhard Zemp mit zwei Mitstreitern "aplantis", ein Architekturbüro für Gebäudebegrünung, mit Sitz in Bern und Projekten in Deutschland und der Schweiz.

Das Aufgabenfeld erstreckt sich über Dach-, Fassaden- bis hin zur Innenraumbegrünung. Gerade bei letzterem fühlen sich meist weder Hochbau- noch Landschaftsarchitekten wirklich befähigt. Als Pionier in diesem neuen Gebiet fällt die Akquise oft schwer, da normierte Verfahren bisher keine Gebäudebegrüner vorsehen.

 
Mehr
Geschäftsführer & 2. Vizepräsidentin

© Jochen Euler

Geschäftsführer & 2. Vizepräsidentin

© Jochen Euler

Nährlösung für die 2. Vizepräsidentin

© Jochen Euler

Die Versammlungsrunde im Plettenberger Hof

© Jochen Euler

Die Versammlungsrunde im Plettenberger Hof

© Jochen Euler

Billbergia nutans  H.Wendland ex Regel

© Jochen Euler

Aeschynantus speciosus

© Jochen Euler

Pachystachys lutea Nees

© Jochen Euler

Wann muss ich meine Balkonpflanzen gießen?

Nicht nur wärend der Hundstage müssen gewisse Regeln eingehalten werden

Grundsätzlich muss jede Pflanze nach ihrem spezifischen Bedarf gegossen werden! Der oft gehörte Spruch: Balkon- und Beetpflanzen nicht in der prallen Sonne zu gießen, ist nicht nur falsch, sondern für die Pflanze lebensbedrohlich!

 

 

 

 
Mehr
Silhouette von der Osthafenbrücke aus

© Jochen Euler

Wichtige Mitteilung der Geschäftsführung im Juli 2020

Liebe Hydrokulturfreunde, liebe Mitglieder! Die MV findet statt: Samstag, 5. September 2020

Mitgliederversammlung der DGHK e.V.
Samstag, 5. September 2020
Tagungsort: Gärtnerei Hecktor, Am Stadtpark, 65929 Frankfurt – Höchst
auf dem Gelände von \"Abenteuer Glaube – Kirche im Grünen\"

 

Mehr
Hydrangea L.

© Jochen Euler

Hydrangeaceae - Hotensiengewächse

Die Hydrangeaceae - Hortensiengewächse sind Sträucher oder kleine Bäume, Lianen oder Kräuter mit gegenständigen einfachen Blättern. Die strahligen Blüten sind zwittrig und stehen in achsel- oder endständigen Blütenständen.

Sie sind in einen vier- bis fünfzähligen Kelch und Krone unterteilt. Oft sind die Blüten in schirmförmigen Blütenständen unterschiedlich ausgeprägt. Es gibt randständige Blüten mit vergrößerten Kelchblättern mit Schauwirkung. Die Kronblätter bleiben in Schaublüten unscheinbar und klein. Diese Schaublüten sind oft steril. Die mittleren, fertilen Blüten solcher Schirme sind dann oft ebenfalls unscheinbar. Die zwei bis fünf oberständigen Fruchtblätter bilden eine Kapsel. Die Samen tragen oft Flügel.
Die Gattung Hydrangea gehört zur Tribus Hydrangeae in der Unterfamilie Hydrangeoideae innerhalb der Familie Hydrangeaceae.[4] Früher wurde sie in die Familie der Saxifragaceae eingeordnet.
Die Gattung Hydrangea enthält etwa 70 bis 80 Arten (Auswahl)
Die Hortensien wurden früher in der Familie Saxifragaceae - Steinbrechgewächse geführt.

Mehr
Grasproduktion

© ARD

Kann Hydrokultur den Hunger stoppen?

Bericht aus einem Sahraoui-Flüchtlingslager

An vielen Orten der Erde ist der Anbau von Lebensmitteln klimatisch bedingt schwierig oder durch Überbevölkerung, Klimawandel und Misswirtschaft schwierig geworden. Wissenschaftler, Bauern und Entwicklungshelfer versuchen mit Hilfe der Hydrokultur eine Anbaumethode zu etablieren, die in solchen Regionen Landwirtschaft (wieder) ermöglicht.

Mehr

FAQ

Wenn Sie Fragen rund um Ihre Zimmerpflanzen, Ihre Hydrokultur-Pflanzen haben, dann sind Sie hier richtig: Wir bleiben Ihnen keine Antwort schuldig!

Wenn Sie Fragen rund um Ihre Zimmerpflanzen, Ihre Hydrokultur-Pflanzen haben, dann klicken sie hier: Wir bleiben Ihnen keine Antwort schuldig!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr

Garten-Kalender für Zimmer und Balkon

Igel suchen jetzt ein Winterquartier. Darum an ein Igelhaus denken!

Schmücken Sie auch Ihren Garten weihnachtlich? Wetterfeste Sterne sehen toll an kahlen Strauchzweigen aus und Lichterketten über immergrünen Sträuchern. Gefiederte Gartenbesucher freuen sich über (fr)essbare Dekorationen wie Hagebutten, Äpfel oder Nüsse. Wie Sie Vogelfutter schön präsentieren können, sehen Sie weiter unten.

 
 
Mehr