TREFFPUNKT - MESSE ESSEN - PLACE OF EVENTS

TREFFPUNKT - MESSE ESSEN - PLACE OF EVENTS

01.02.2008
Ihr Platz für erfolgreiche Messen, Kongresse und Veranstaltungen jeglicher Art

Rund 13.000 Aussteller, sowie zahlreiche Kongressveranstalter aus der ganzen Welt, nutzen jährlich den Place of Events, der mit rund 35 Messen und Ausstellungen pro Jahr und 13 Leitmessen zu den Top-10 in Deutschland zählt. Mit einem Team, das alles für seine Veranstalter, Aussteller und Besucher gibt, bieten wir Ihnen optimale Bedingungen für Ihr Business. Profitieren auch Sie vom First-Class-Messeplatz in der wirtschaftlich stärksten und bevölkerungsreichsten Region Deutschlands.

So wirbt die Messe Essen selbstbewußt für ihr Congress Center und ihre Events.

Das wichtigste Ereignis zu Beginn des neuen Jahres: Die Internationale Pflanzenmesse -IPM- 2008 liegt hinter uns!

"Sie bot 1.400 Ausstellern aus 42 Nationen die optimale Plattform, um rund 59.000 Besuchern aus 90 Ländern ihre Produkte zu präsentieren."



Auch wir waren wieder, genau wie im vorigen Jahr, sehr zufrieden mit "unserer" IPM: bei einer Standbesetzung von durchschnittlich 5 Personen, ausschließlich Pflanzenliebhabern und Idealisten, aber durchaus fachlich gut sortiert, hatten wir kaum Zeit, uns einmal zur Entspannung zurückzuziehen. Es zeigte sich auch ganz deutlich, wie wichtig derselbe Standort aus dem vorigen Jahr war, wenn man als Informationsquelle ganz gezielt aufgesucht wird.
Unser Thema 2008 war: Innovation Wasserstandsanzieger



Hauptfrage von Raumbegrünern ist und wird wahrscheinlich auch noch längere Zeit sein: Pflanzenernährung;
"Wie muss ich düngen, wenn ich in meinem betreuten Gebiet unterschiedliche Wasserqualitäten vorfinde?" Da konnte Dr. Harald Strauch so richtig aus dem Vollen schöpfen!
Pflanzenernährung, unter dem Schwerpunktthema –"Wenn fast alles falsch gemacht wird... "!!!, begleitet uns ja schon seit gut 1 ½ Jahren.



Unsere Erfahrung, auch von dieser IPM zeigt uns, dass auf diesem Sektor noch manche Brache bearbeitet werden muss.
Aber auch andere Fragen wurden immer wieder gestellt, die wir schon aus den Vorjahren kannten:

- Wo bekomme ich passende Wasserstandsanzeiger und große Kulturtöpfe? Die Baumärkte in unserer Nähe haben ihr komplettes Sortiment aus dem Verkauf genommen ?!

- Wer produziert denn noch Jungpflanzen in Hydrokultur ? Haben Sie eine Liste von Händlern mit Hydrokulturpflanzen und –zubehör ?

- Welches Granulat nehme ich denn für kleine Pflanzen und wo kann ich es bekommen ?

- Womit behandle ich meine Pflanzen, eine hat Schmierläuse und eine andere hat so Spinnweben in den Blattachsen ?!

So ließe sich der Fragenkatalog fortsetzen; wir werden uns bemühen, in dem kommenden Jahr alle Anfragen und Problemfelder zu bearbeiten und keine Antwort schuldig zu bleiben. Schauen Sie ruhig öfter in unsere Internet-Seite oder wenden Sie sich direkt an uns. Wir freuen uns auf Ihr Interesse und Ihre Fragen, schauen Sie doch auch mal bei Hydrotip hinein, es lohnt sich!



Aber wir, die Standbesetzung: G. Euler, J. Euler, St. J. Hecktor, D. Jendreck, Dr. H. D. Molitor, H. Mosel, U. Stock, Dr. H. Strauch und J. Ströer, haben natürlich auch die Zeit genutzt, um uns von den überwältigenden Eindrücken, die immer wieder geboten werden, verzaubern zu lassen. Wenn diese Formulierung in Ihren Ohren pathetisch klingen sollte, dann müssen Sie berücksichtigen, dass ein Pflanzenliebhaber dies geschrieben hat.

Auch wir konnten an einigen Neuheiten nicht vorbeigehen, denn ab 17.00 Uhr darf/kann gekauft werden.

Ähnliche Artikel: