Hydro Profi Line - Deutsche Gesellschaft für Hydrokultur e.V.
Sansevieria kirkii Baker ′Friends′

Hydro Profi Line

© Jochen Euler PFLANZEN SIND LEBEWESEN. SIE WACHSEN.

Zwischen Gebäudebegrünung und dem, was botanisch möglich ist, besteht gegenwärtig ein großes Missverständnis - egal ob in Innen- oder Außenbereichen. Im Ergebnis werden Erwartungen nicht erfüllt, Pflanzen vegetieren dahin und die langfristige Qualität der Begrünung leidet. Im ungünstigsten Fall ergeben sich hieraus kostspielige Sanierungen.

Deshalb ist das Verständnis der Voraussetzungen für eine langfristige Funktionalität von Begrünungen essenziell. Wenn die Risiken und damit einhergehenden Zweifel überwunden werden können, entsteht die bestechende Möglichkeit, Flächen und Gebäude so zu begrünen, dass sie sowohl zur Resilienz gegenüber ungewissen klimatischen Veränderungen als auch zum Wohlergehen der Menschen beitragen. Gleichzeitig ergeben sich völlig neuartige Vermarktungsmöglichkeiten, bspw. über die Gewinnung lebenswerter Freizeitflächen auf Dächern.

HERKÖMMLICHE ART ZU PFLANZEN
Zum Einen schränkt der vordefinierte vorhandene Platz im Pflanzgefäß (bspw. auf dem Dach oder im Blumentopf) die Auswahlmöglichkeiten von Pflanzenart und Pflanzengröße ein. Zum Anderen wird durch das anhaltende Wurzelwachstum das Behältnis über die Zeit stetig ausgefüllt. Es setzt eine sogenannte Wurzelverdichtung ein: Jetzt werden Strukturen belastet, das Volumen zur Wasserspeicherung nimmt ab und durch den zunehmenden Sauerstoffmangel an den Wurzeln beginnen diese zu faulen. (Bld. 2)

TYPISCHE FRAGEN zum Thema Begrünung

  • Was ist botanisch möglich?  
  • Wartungs- und Pflegeintensität?
  • Allgemeine Pflanzengesundheit?
  • Risiken von Schäden an Pflanz­gefäß, Wand/Fassade oder Dach?
  • Wasserverbrauch und Komplexität der Bewässerung?
  • Risiken von Ausfällen?
  • Statische Belastung, Platz und Materialverbrauch?
  • Total Cost of Ownership

EIN NEUER STANDARD
Die Vorgehensweise, wie bisher Begrünungen umgesetzt wurden, kann auch heute noch zu den genannten Problemen und Risiken führen.

Aber es gibt einen neuen Standard: Beliebig begrünte Innen- oder Außenräume in einem botanisch völlig neuen Maßstab und mit minimalem Wasserverbrauch. Ein Standard, der plötzlich unglaublich wichtig geworden ist, da weltweit Begrünung zunehmend als unverzicht­barer Bestandteil unserer Gebäude und Städte betrachtet wird. (Bld. 3)

Hydro Profi Line® ist eine patentierte botanische Schlüsseltechnologie. Ein Pflanzsystem als Ausgangsplattform für eine beliebige Begrünung auf VERSIEGELTEN FLÄCHEN: INNEN wie AUSSEN, HORIZONTAL wie VERTIKAL, FLÄCHIG oder mittels GEFÄSS. Wenn Sie eine Begrünung mit Hydro Profi Line® planen, wird diese in einem bisher unbekannten Maßstab realisierbar, bei minimalen Ansprüchen an Platz für das Wurzelwachstum. Hydro Profi Line® eliminiert die Voraussetzung eines "Bodenaufbaus" für Begrünungen und verringert entsprechend statische Anforderungen sowie den benötigten Raum auf ein Minimum. Gleichzeitig reduziert sich der Wasserverbrauch um bis zu 80% und die Bewässerung kommt ohne aufwendige Systeme aus. Hydro Profi Line® ermöglicht eine langfristig funktionale Begrünung. Der Aufbau ist modular und jederzeit flexibel.
Hydro Profi Line® reflektiert unsere feste Überzeugung, dass Pflanzen ein essenzieller Bestandteil unserer unmittelbaren Umgebung sind. Architektur und Begrünung müssen sich gegenseitig ergänzen, um gesunde Räume und Städte für die Zukunft zu erschaffen. Dies gilt für Innenräume wie Büros, öffentliche Einrichtungen, Einkaufszentren etc. sowie gleichermaßen für den Außenraum mit einem immens hohen und rasant zunehmenden Aufkommen an versiegelten Flächen. Eine Überzeugung, die in zunehmendem Maße von Wissenschaft, Politik, Medien und der Bevölkerung geteilt wird. Um Pflanzen jedoch für den Menschen bestmöglich nutzbar zu machen, bedarf es einer Technologie, die eine Begrünung erlaubt, die keinerlei Risiken birgt, Wasserreserven nicht unnötig strapaziert und keine intensive Pflege benötigt.
Sobald Begrünungen – egal ob innen oder außen – mit Hydro Profi Line® umgesetzt werden, erhalten Sie ein langlebiges, attraktives und kosteneffizientes Ergebnis.
Das Grün lässt sich schnell und einfach installieren, verändern oder rückbauen. Besonders wichtig ist dabei ein sinnvoller Umgang mit der kostbaren Ressource "sauberes Wasser". Der massiv verringerte Verbrauch, samt der Möglichkeiten zu Regenwasserrückhalt und Regenwasserbewirtschaftung, schafft auch hier völlig neue Perspektiven.

Hydro Profi Line® ist ein patentiertes substratunabhängiges Pflanzsystem für die Begrünung versiegelter Flächen ohne Einschränkungen und mit langfristiger Funktionalität:

  • innen wie außen
  • horizontal wie vertikal
  • flächig wie mittels Einzelgefäßen für alle Pflanzenarten.

Durch die Klimakammer im Hydro Profi Line® Pflanzsystem wird der Wasserverbrauch um bis zu 80% reduziert bei einfachster Wasserführung und ohne aufwendige Bewässerungssysteme. Aufgrund des großen substratfreien Wasserreservoirs bietet Hydro Profi Line® eine vielversprechende Perspektive auch für niederschlagsarme bzw. trockene Regionen.
Der substratfreie Wurzelvegetationsraum garantiert langfristig Platz für das Wurzelwachstum und ermöglicht die QUICK CHANGE­FUNKTION: Aufbau, Austausch und Rückbau selbst einzelner Pflanzen sind jederzeit möglich – ohne Pflanzarbeiten.

Das Pflanzsystem Hydro Profi Line® stellt eine botanische Plattform mit unzähligen Möglichkeiten dar: vom kleinen Tischgefäß hin zu einem voll integrierten, flächigen Gebäudebegrünungssystem dessen grüne Wände sich bis in den Innenbereich erstrecken.
Bei Pflanzgefäßen verlängert das Hydro Profi Line® Pflanzsystem die Gießintervalle auf bis zu 6 Monate, wobei ein Übergießen ausgeschlossen ist und zu jedem Zeitpunkt Wasser nachgefüllt werden kann. Wasserstandsanzeiger können nicht mehr zuwachsen und sind bei Defekt problemlos austauschbar. Auch müssen Topfpflanzen nicht mehr umgetopft werden und die Pflanze erhält dauerhaft optimale Bedingungen.

 

 

 

Der Hydro Profi Line® Modulbaukasten ermöglicht robuste und vielfältige grüne Wände. Die Bewässerung erfolgt i.d.R. über Überlaufschlitze vom obersten ins unterste Modul und kommt ganz ohne Tröpfchenbewässerung o.ä. aus. Durch die Wasserbevorratung in jedem Modul kann die Wandbegrünung auch über Wochen ohne eine zusätzliche Versorgung auskommen. Bei Änderungswünschen oder Schädlingsbefall können einzelne Pflanzen jederzeit und ohne Pflanzarbeiten ausgetauscht werden.

 



Die Modulwannen sind standardmäßig 100 cm breit und in unterschiedlichen Tiefen für 3-5 Pflanzen je Modul verfügbar.
Dieser Beitrag beruht auf einer Dokumentation der Fa. G.K.R. in München.

Liebe Mitglieder und Hydrokulturfreunde, wenn Sie sich für das Pflanzsystem Hydro Profi Line®  näher interessieren und sich umfangreich informieren möchten, so leseen Sie bitte den Artikel Begrünung mit Hydro ProfiLine,  der diese neue botanische Schlüsseltechnologie mit zahlreichen Bildern anschaulich darstellt. Der Umfang dieser Information hätte den Rahmen unserer Zeitschrift "Hydrokultur intern" Nr. 03 – 2018 komplett gesprengt.

Update: 2019-02-16 14:56:07