Carsten Stakalies

Carsten Stakalies

25.10.2015
Präsident der DGHK

Mein Name ist Carsten Stakalies, geboren wurde ich am 31. Juli 1967 im beschaulichen Griesbach im Landkreis Passau. Dort hatten meine Eltern ihr erstes Blumenfachgeschäft. Nach der Rückkehr ins heimatliche Paderborn Anfang der 70er Jahre, habe ich dort meine Schulzeit und die Ausbildung bei der "Fachhochschule für Gartenbau und Agrarwirtschaft" absolviert. Anschließend erfolgte meine Berufsausbildung am "Blumenhof Borgstedt Bielefeld". Am 2. Februar 1987 machte ich mich dann selbstständig und übernahm das Innenraumbegrünungsunternehmen meines Vaters und nannte es "CDS Hydrokulturen" mit Sitz in Bad Rothenfelde im Landkreis Osnabrück. Nach dem zwanzigsten Betriebsjubiläum entschied ich mich für den Standortwechsel ins Rheinland, um im Kerngebiet meiner Kunden zu sein. Dort führe ich gemeinsam mit meiner Frau, Aracelis Olivia Milanés Asenjo, die Firma "Green Office Rhein Ruhr" die sich auf dem Betriebsgelände meines Partners "Gartenhof Küsters Neuss" befindet. (Foto von Frau Milanes Asenjo einarbeiten)

Im Januar 2015 durfte ich die Nachfolge des "Innenraumbegrünerunternehmens Kuckertz Aachen" antreten und führe es gemeinsam mit Herrn Hubert Sumser als "Grüne Lebensräume GmbH" weiter. Ebenfalls 2015 haben wir gemeinsam mit 14 weiteren Fachbetrieben der Innenraumbegrünung in Deutschland und Österreich das "Europäische Begrüner Netzwerk Element Green" gegründet. Dies befasst sich ausschließlich mit der hochwertigen Begrünung im Innenbereich zu den Themen Hydrokulturen und Erdpflanzen. Auch die vertikale Begrünung ist ein zentrales Thema der Innenraumbegrünung geworden. Hierfür halten wir die Vertriebsrechte des "Cultiwall Systems" in Deutschland und Österreich. Da ich mich nunmehr seit über 30 Jahren mit der Innenraumbegrünung beschäftige und mein Herz insbesondere für die Hydrokultur schlägt, freue ich mich ganz besonders, nun im Präsidium der Deutschen Gesellschaft für Hydrokultur aufgenommen zu sein und werde die Kraft meines Amtes dazu nutzen, auch weiterhin das System HYDROKULTUR als  Das Pflanzsystem in der Innenraumbegrünung hochzuhalten!

Ihr / euer Carsten Stakalies - "Green Office Rhein Ruhr"
Präsident der DGHK

(25.10.2015)

 
 
 

Ähnliche Artikel: