Von und über Pflanzen
Euphorbia lactea \‘Cristata\‘

Euphorbia lactea \'Cristata\'

23.06.2020
Korallenkaktus

Kulturform, meistens in Thailand in unterschiedlichen Färbungen produziert; im Handel befindet sich oft die Sorte \'White/Grey Ghost\'. Die verbänderte (cristate) Form der Euphorbia lactea muss gepfropft werden, da die Form alleine nicht lebensfähig wäre.

Kalanchoe Adams.

Besonderheit der Kalanchoe

© Dr. Heinz-Dieter Molitor
28.03.2020
Eine Ergänzung zu diesem Beitrag: \"Blühende Sukkulente\"

Es ist richtig, dass die Kalanchoe wie andere Sukkulenten auch an Standortbedingungen mit hoher Einstrahlung und knappem Wasserangebot gut angepasst sind. Das bedeutet aber nicht, dass sie eine gute Wasserversorgung nicht zu schätzen wüssten.

Kalanchoe Adams.

Das Pflanzenportrait - Blühende Sukkulente

© GPP
28.03.2020

Die Kalanchoe holt den Frühling ins Wohnzimmer Nach einem langen, grauen Winter ist die Sehnsucht nach \"fröhlichen\" Farben am größten. Man kann es kaum erwarten, bis die ersten Blumen in den Vorgärten und Parks blühen.

Die Beliebtheit von Dachgärten und -terrassen

Der Tristesse aufs Dach gestiegen

© BGL
20.08.2018
Traumgarten in luftiger Höhe

Sie haben keinen Garten? Sie träumen von Pflanzen, Bäumen und einem grünen Wohnumfeld ohne Lärm und Autoabgasen? Gerade in den Ballungszentren bleibt nicht viel Platz für einen grünen Rückzugsort, selbst kleine Gärten oder Grünflächen sind dort eher selten. Umso größer ist die Sehnsucht nach dem Blick ins Grüne und es besteht ein starkes Bedürfnis, in einer grünen Umgebung zu wohnen. Nun muss ein Traumgarten nicht immer zu ebener Erde liegen, die Beliebtheit von Dachgärten und -terrassen ist in den vergangenen Jahrzehnten enorm gestiegen.

Dr. Jens Hauslage

Pflanzen im Weltall

© PURE
20.08.2018
Was sieht Lutz-Peter Kremkau, wenn er in die Sterne schaut? Er ist der Kopf des Verbunds “die Raumbegrüner“, die Räume mit Pflanzen einrichten – selbst auf diesem Planeten ein Job für Profis, brauchen Pflanzen doch Licht und Luft. Jetzt aber sollen sie gar im lebensfeindlichen Weltraum wachsen: Im Frühjahr 2017 soll eine Rakete zwei Gewächshäuser mit Pflanzen ins All schießen.

Rund 1,5 Jahre lang sollen sie in 600 Kilometern Höhe über dem Erdball kreiseln, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Internationale Spezialisten aus über 40 Fachgebieten wirken mit, um “Eu: CROPIS“ von der kalifornischen Airforce-Station Wandenberg aus mit einer Falcon-9-Rakete ins All zu senden – ein Jahr später als angedacht, doch damit immer noch fast planmäßig, heißt es beim “Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt“ (DLR).

Weltraumforschung

Pflanzen sind Schlüssel zum Überleben im All und auf der Erde

© PURE
20.08.2018
Weltraumforschung: 29.02.2016: Sie ist orange und eine echte Sensation: Eine einzelne Zinnienblüte könnte der Durchbruch sein, denn sie leuchtet auf der Weltraumstation ISS. Erstmals ist es der NASA jetzt gelungen, eine Blume im Weltall heranzuziehen

Schon seit Apollo 13, als Sauerstoffmangel in der Raumkapsel die gesamte Mission gefährdete, stehen Pflanzen im Fokus der amerikanischen Raumfahrtbehörde. Sie sind schließlich die Lebewesen, die Sauerstoff produzieren können. Ein groß angelegtes Forschungsprogramm brachte weitere erstaunliche Fähigkeiten ans Licht.

Ficus benjamina L.

Pflanzensolitäre extra alt

© Udo Stock e.K.
29.03.2016

Diese Hydrokulturpflanze ist das Resultat mit einem Wurzelbereich,
der durchatmen kann,
mit der richtigen Nährlösung und
der richtigen Pflege im 14-tägigen Service!

Markus Meier

Salat aus dem Wasserbad

© Andrea Söldi
21.03.2016
Ganz makellos sind noch nicht alle Salatköpfe im Dälliker Treibhaus.

Markus Meier ist zuversichtlich, dass das neue Produkt von den Kunden gut aufgenommen wird.
Sie stehen in Reih und Glied!
Aus den Löchern in der zwölf Meter langen Plastikschiene wachsen frische, grüne Kopfsalate dicht nebeneinander. Etwas weiter hinten grüner und roter Lollo, sowie Eichblatt- Salat. "Gemüseanbau ist heut­zutage ein Hightech- Beruf", sagt Fritz Meier stolz. Und sein Bruder Markus betont: "Der Anbau in einer Hydrokultur ist ökologischer als in der Erde".

Selenicereus grandiflorus (L.) Britton & Rose

Die “Königin der Nacht“ - aus Lemgo

03.05.2015
Kronologie einer Blüte

Ein weiteres besonderes Exemplar der "königin der Nacht" steht bei Frau Soja auf der Fensterbank, Standort: Süd/ West und überraschte im Sommer diesen Jahres mit plötzlicher Knospenbildung.  Es handelt sich um eine noch junge “Königin“, gerade 7 Jahre alt!