Marktbeobachtungen
Die letzten Tomaten

Unser drittes Ziel: die FHS Südwestfalen in Soest

© Jochen Euler
28.03.2020
Mitgliederversammlung 2019 — Dortmund / Soest - Nordkirchen

Unser drittes Ziel: im südlichen Innenstadtbereich, auf dem ehemaligen Gelände der belgischen Kaserne, ist die FHS Südwestfalen, die in Soest gegründet wurde. Rolf Morgenstern, ein Mitglied von \"die urbanisten\" und wissenschaftlicher Mitarbeiter der FHS begrüßte uns vor dem Gewächshaus mit dem wissenschaftlichen Schwerpunkt  \"Aquaponik\". Der Projektleiter, Prof. Lorleberg war leider aus terminlichen Gründen verhindert, sodass Rolf Morgenstern nur noch seine Grüße übermitteln konnte. Für mich ist es immer wieder beeindruckend, diese so wichtigen Forschungsfelder näher kennen zu lernen. Zu Beginn stellte uns Rolf Morgenstern das gesamte Arbeitsfeld seines Fachbereiches vor, das auch nur andeutungsweise zu berichten, würde den Rahmen dieser Zeitung sprengen. Hier möchte ich nur auf die entsprechenden Seiten im Internet verweisen. Darum zurück zum Gewächshaus \"Aquaponik\"!

Goldfische in der Versuchsanlage

Mitgliederversammlung 2019 — Dortmund / Soest - Nordkirchen

© Jochen Euler
28.03.2020
19. bis 21. September 2019 — Unser erstes Ziel \"die urbanisten\"

Schon in \"Hydrokultur intern 03 – 2019\" stand die Mitgliederversammlung 2019 im Schwerpunktteil der Ausgabe.

Die zweite Verleihung des  \"Günter Gregg-Preises\" stand im Mittelpunkt der Versammlung!

Wir möchten Sie aber darüber hinaus zusätzlich zu einer Exkursion mit ungewöhnlichen Zielen einladen: zum Stammsitz der Gruppe \"die urbanisten\", zu einer Führung durch den historischen Teil des \"Hauptfriedhofes Dortmund\", zu einem Besuch in der Fachhochschule Soest / \"Aquaponik\" und zu GärtnerGregg in Nordkirchen.

IPM 2015

Unsere "Grüne Woche" im Januar 2015

© Jochen Euler
25.04.2015
Das besondere Highlight, die Weltmesse des Gartenbaus — IPM

Fast ist es schon zur Routine geworden: Wenn sich die GRÜNE BRANCHE der Welt in Essen zur Internationalen Pflanzen Messe trifft, verabreden wir uns: Herbert Mosel, Hydrotip, Berlin und ich, der Sekretär der DGHK, zu einem ganz besonderen Highlight, zur Weltmesse des Gartenbaus - zur IPM und zu botanischen Leckerbissen der näheren Umgebung.

 

Hydrokultur intern

Hydrokultur intern 02 - 2014

© DGHK
16.07.2014

  • Und das sind unsere Themen:
          • Grußwort des Präsidenten
          • Leuchten für die Pflanzenanzucht und Überwinterung
          • Hydrokultur in Österreich
          • AMMON KG
          • Unsere "Grüne Woche" im Januar - Rahmenprogramm
          • Achtsamkeit im Garten
          • MV 2014 in Rosheim/Elsaß


LOGO

Hydrokultur in Österreich

© Petra Köck
16.07.2014
Geschichtlicher Überblick

Die Geschichte der Hydrokultur in Österreich beginnt, so wie in Deutschland, in den 70ern des vorigen Jahrhunderts. Nach der Gründung und dem Aufbau des Vertriebsnetzwerks der Firma "Interhydro AG" in der Schweiz durch Gerhard Baumann, der in den 1960er Jahren das erste Hydrokultur-System für Raum- und Außenbegrünung mit der Markenbezeichnung "LUWASA®-Hydrokultur" auf den Markt brachte, ist es vor allem dem österreichischen Lizenzpartner, der Firma "Prenner Importe" aus Melk/NÖ zu verdanken, dass die Hydrokultur in Österreich eingeführt und bekannt gemacht wurde. Fritz Prenner sen. stellte in den 1960ern bei der Rosenschau in Tulln das System Hydrokultur erstmals einem breiten Publikum in Österreich vor. Seit dem Jahre 1974 wurde das System Hydrokult ur unter dem Markennamen LUWASA zu einer bekannten Marke.

IPM-Essen 2014

Unsere "GRÜNE WOCHE" in ESSEN 2014

07.02.2014

Seit dem Jahre 2000 steht die letzte Woche im Januar für uns unter einem besonderen Logo: IPM – Internationale PflanzenMesse in Essen!

Draba rigida

Raritäten-Börse in der GRUGA

© Jochen Euler
01.05.2013
Essen vom 27. bis 28. April 2013

Einmal im Jahr, am letzten Wochenende im April findet in der GRUGA – Essen die Raritätenbörse statt.
So habe ich in diesem Jahr am Sonntag diese Raritätenbörse besucht. Gerade das Unscheinbare, das so am Wegesrand blüht, hat diesmal bei mir einen tiefen Eindruck hinterlassen.

Pleione formosana Hayata

Raritäten-Börse

© Jochen Euler
15.05.2012
GRUGA — Essen vom 28. bis 29. April 2012

Einmal im Jahr, am letzten Wochenende im April findet in der GRUGA – Essen die Raritätenbörse statt. Ein guter Freund, Mario Hollmann, "Mario`s Efeugarten", stellt seit Jahren dort sein Sortiment vor. In diesem Jahr hatte er ca. 350 Sorten mitgebracht.

Floriade 2012  - Logo

FLORIADE 2012 — Venlo - Niederlande

© Jochen Euler
01.05.2012

Ausgehend von unserem Interesse an dem spektakulären Thema "inFarming" und dem enttäuschenden Ausflug im Januar nach Venlo, Holland –Greenpark Venlo, Development Company- und der Idee, dass im Rahmen der FLORIADE wir ein realistisches Projekt in unmittelbarer Nähe erleben und besichtigen könnten, hatten wir die "Floriade 2012, Welt-Garten-Expo, Venlo, Niederlande" an die erste Stelle unserer Agenda gesetzt.
Einen ausführlichen Bericht haben wir für Hydrokultur intern 02 — 2012 vorgesehen, in diesem Beitrag soll nur der erste Eindruck am Beispiel: "Das Büro erwacht zum Leben",
wiedergegeben werden.

IPM Essen — 24. bis 27. Januar 2012

Rund um die IPM - Essen 2012

17.03.2012
Unsere Ziele - Botanischer Garten Dortmund - Botanischer garten Düsseldorf - Botanischer Garten Solingen - IPM Essen

Über 10 Jahre hatte die Deutsche Gesellschaft für Hydrokultur - DGHK - auf der Internationalen Pf lanzenmesse (IPM) in Essen einen Stand.

Als wir, Herbert Mosel aus Berlin und Jochen Euler aus Essen, an unserem ersten Messetag, während unseres Rundganges, einen alten Bekannten der Hydrokultur - Szene trafen und er uns, naheliegend, nach den Gründen unserer Messe - Abstinenz fragte, entwickelte sich schon daraus ein längeres Gespräch über dieses heikle Thema.


Yucca guatemalensis

Nachhaltigkeit in der Innenraumbegrünung!

© Prof. Dr. Rolf Röber
15.12.2010
In der FLL-Richtlinie von 2002 werden Begrünungsziele festgelegt.
In der FLL-Richtlinie von 2002 werden Begrünungsziele festgelegt. Darin heißt es u.a.: „Die Begrünung soll auf eine Dauerhaftigkeit von 10 Jahren oder länger vorgesehen werden". Diese Gewährleistung ist natürlich keine Garantie, sollte jedoch erstrebenswertes Ziel eines jeden Innenraumbegrüners sein.
Der optimierte Kulturtopf

Hydrokultur-Poster

23.03.2010

Zur IPM 2010 hat die Deutsche Gesellschaft für Hydrokultur -DGHK- neue Poster für den Messesstand entwickelt!

Die Poster sollen nicht in unserem Archiv verstauben, sondern die DGHK bietet allen Interessenten diese Poster zu Präsentationszwecken an.

Baustelle Hydrokultur - IPM 2009

IPM 2009 Ein herausragendes Ereignis
– nicht nur für die DGHK

© Jochen & Gabriele Euler
05.04.2009
TREFFPUNKT - MESSE ESSEN - PLACE OF EVENTS

Wenn wir mit und für die Hydrokultur am Ball –auf dem neusten Stand- sein wollen, so wird die "Baustelle" nie enden, da es immer gilt, wieder alle Neuerungen kritisch zu beäugen und auf ihre Wirksamkeit zu testen. Ob es sich nun um Veränderungen der "Bausteine" – Blähton- handelt, ihre Zusammensetzung, Brenndauer und Brenntemperatur, Auswaschungen, Ausblühungen usw. oder um anderes Zubehör in der Hydrokultur, so z.B. der Kulturtopf! Alles muss auf den "Prüfstand", es darf uns nicht zu teuer, zu schwierig oder zu "heilig" sein, wir bleiben am Ball, für Sie und die Hydrokultur!

Günter Gregg —  Dez. 2002

Der Präsidenten-Brief im August 2000

© Günter Gregg - Ehrenpräsident der DGHK
04.03.2009
Bald mehr Info über Hydrokultur auf Messen

Sehr geehrte Mitglieder, liebe Freunde der erdelosen Pflanzenhaltung in Gefäßen!
Das Bemühen des Präsidiums, mit Ihnen auch mal öfter in ein persönliches Gespräch zu kommen, um Wünsche und Erfahrungen auszutauschen, ist auf gutem Wege. Mehr und mehr Profis aus Hydrokultur-Fachgeschäften und aktive Raumbegrüner werden Mitglied in der DGHK und bieten zu regionalen Treffen ihre sachund fachkundige Mitarbeit an. Mit großer Freude begrüßen wir auch alle Wissenschaftler aus der Medizin, der Technik und dem Agrarbereich in unserer Interessengemeinschaft.
Nordkirchen, August 2000

Trendy

Frauen sind anspruchsvoller geworden

03.03.2009
Pflanzen sollen trendy und pflegeleicht sein
Kennen Sie ihn auch, den Stoßseufzer „Frauen!“, zu dem ein Mann meist hilflos mit den Schultern zuckt?
Dabei ändern sie sich doch, die Frauen! Ihre Berufe, ihr Arbeitseinsatz und nicht zuletzt ihre Einkaufsgewohnheiten haben sich in den letzten Jahren massiv gewandelt. Bei der Wahl ihrer Zimmerpflanzen bestätigt sich: Frauen sind (unter anderem) anspruchsvoller geworden, im Umgang mit ihrer Zeit und in Fragen des Geschmacks.
Gummibaum - Arragement

Der Markt für Hydrokultur im Wandel

© Gerd Heinrichs
08.06.2008
Diese Artikel befasst sich mit einigen Aspekten der Hydrokultur, ein schon seit Jahrzehnten bekanntes Verfahren, das aber erst in den letzten Jahren durch Spezialisierung und Ausweitung des Markts zu einem interessanten Faktor innerhalb des gesamten Zierpflanzenbaus geworden ist.
Am Stand der DGHK

Internationale Pflanzenmesse 2006

© Stefan Hecktor
08.06.2008
IPM - Essen
In diesem Jahr konnte die Internationale Pflanzenmesse in Essen vom 2. bis 5. Februar wieder einen neuen Besucherrekord vermelden. Und in der Tat die Hallen waren voll mit Besuchern und mit interessanten Ausstellern aus der ganzen Welt.
Udo Stock präsentiert Wasserstandsanzeiger Sammlung

Der Treffpunkt

21.03.2008
TREFFPUNKT - MESSE ESSEN - PLACE OF EVENTS
Die IPM - Internationale Pflanzen-Messe Essen 2008 bot 1.400 Ausstellern aus 42 Nationen die optimale Plattform, um rund 59.000 Besuchern aus 90 Ländern ihre Produkte zu präsentieren.
Auch wir, die DGHK -Deutsche Gesellschaft für Hydrokultur-, waren wieder, genau wie im vorigen Jahr, sehr zufrieden mit "unserer" IPM.
Es zeigte sich auch in diesem Jahr wieder ganz deutlich, wie wichtig derselbe Standort aus dem vorigen Jahr war, wenn man als Informationsquelle ganz gezielt aufgesucht wird.
Unser diesjähriges Thema: 124 Jahre Innovation Wasserstandsanzeiger
IPM 2008

IPM Essen 2008

© Jochen Euler
27.12.2007
Internationale Pflanzenmesse 2008 in Essen
IPM 2008 - Internationale Pflanzenmesse Essen
Genau wie in 2007!
Besuchen Sie uns in Halle 2.0, Stand 201
Planta

Aus "Flory" wurde "Ferty" - Entscheidend ist, was drin ist.

© Dr. Heinz-Dieter Molitor
24.10.2007
Wichtiger Hinweis!!!
Produktnamen haben bekanntlich eine große Bedeutung, da sie wesentlich das Kaufverhalten der Konsumenten beeinflussen. Dies gilt besonders für Markennamen, man denke nur an Coca Cola, Pampers, Tempo und andere, die bereits als Name hunderte von Millionen oder gar Milliarden Euro wert sind. Vergleichbares findet man auch im Düngemittelbereich.
Der neue Hydrokultur-Topf

Nachgehakt - Was ist mit dem neuen Kulturtopf?

© Udo Stock e.K.
24.10.2007
Wo bleibt unser neuer Hydrokulturtopf, was ist los, warum kommt er nicht?
Es ist schon fünf nach zwölf, wenn man bedenkt und weiß, wie unsere Pflanzen und einige Pflanzenfachleute, so wie Liebhaber, seit Jahren, förmlich nach einem neuen Hydrokulturtopf rufen, wo sich Wurzeln frei, nach Lust und Liebe, entfalten können. Hört man uns wirklich nicht, ist man schon so taub geworden, oder will man uns nicht hören, oder ist man nur noch aufs liebe Geld aus?!
IPM 2004

IPM - Nachlese

© Stefan Hecktor
26.09.2007
Zum vierten mal war die DGHK auf der Internationalen Pflanzenmesse in Essen vertreten. In diesem Jahr hatten wir einen Gemeinschaftsstand mit dem Fachverband Hydrokultur im ZVG. In Halle 2 waren wir direkt am Eingang und neben dem 10 mal so großen SeramisStand im Blick aller Messebesucher.

Zwei Wochen nach der IPM fand in Essen die Ausstellung - Haus und Garten für Privatpersonen statt. Wieder war es dem großen Einsatz von Jürgen Ströer und dem Ehepaar Euler zu verdanken, das der Messestand sehr gelungen war.
Das System Hydrokultur

IPM + Haus und Garten

23.04.2007
Auch in diesem Jahr war die DGHK wieder auf der Internationalen Pflanzenmesse in Essen im Januar vertreten. Für uns ist dieser Messeauftrittt sehr wichtig, da wir dort Kontakt bekommen mit:
  • Auszubildenden und Junggärtnern
  • Berufsschullehrern
  • Wissenschaftlern
  • Fachpresse und Fachjournalisten
  • Praktikern.
Stand - DGHK IPM 2007

Eindrücke von der IPM 2007

© Jochen Euler
29.03.2007
Internationale Pflanzen-Messe Essen

Nun liegt die Internationale Pflanzenmesse Essen 2007 (IPM) schon eine Woche hinter uns; wie in den vergangenen Jahren haben wir nicht nur traumhaft schöne Eindrücke bei unseren privaten Messerundgängen gesammelt, sondern auch aus den Begegnungen mit unseren Standbesuchern; unser Thema der diesjährigen IPM „Wenn Pflanzen schreien könnten“, muss vielen Pflanzenliebhabern tief aus der Seele gesprochen haben!
Viele intensive Gespräche von ca. 30 min Dauer und länger haben wir täglich geführt, und für uns eigentlich nur schwer einzuordnen, immer über unser diesjähriges Messethema!

logo IPM 2007

IPM 2007 - Seehofer war beeindruckt

29.03.2007
IPM - Splitter
"Die IPM ist die Größte auf der ganzen Welt — und auch die Beste", lobte der Bundeslandwirtschafts-minister bei seinem Besuch auf der Internationalen Pflanzenmesse in Essen.
Logo Fachverband Raumbegrünung und Hydrokultur

Fachverband Raumbegrünung und Hydrokultur

30.12.2006
Auszug aus der Webseite des Fachverbandes:

Besonders qualifizierte und spezialisierte Unternehmen, die in einem der Bereiche Pflanzenproduktion, Fachhandel oder Raumbegrünung mit Hydrokultur arbeiten, haben sich im Fachverband Raumbegrünung und Hydrokultur organisiert. Über 100 gärtnerische oder floristische Unternehmen haben sich im Fachverband zusammengeschlossen. Allen gemeinsam ist die Überzeugung, dass Hydrokultur das führende Langzeitkultursystem darstellt.

Archiviert in Partnerseiten — Institutionen

logo IPM 2007

Vorschau

© Jochen Euler
27.12.2006
Halle 2.0 - Stand 201
Die DGHK ist wieder mit einem hochinteressanten Stand auf der IPM
Dr. Harald Strauch und Udo Stock

IPM Essen

© Stefan Hecktor
18.11.2006
Zum zweitenmal haben wir mit einem Ausstellungsstand an der Internationalen Pflanzenmesse in Essen Anfang Februar teilgenommen.
DGHK - IPM-Stand 2001

Internationale Pflanzenmesse Essen
DGHK erstmals vertreten

© Stefan Hecktor
14.08.2006
Unser Stand hat für Aufsehen gesorgt
Die DGHK war zum ersten Mal auf der IPM - Internationale Pflanzenmesse Essen - mit einem eigenen Stand vertreten