Literaturverzeichnis - Deutsche Gesellschaft für Hydrokultur e.V.
Yucca guatemalensis Baker
Schwimmende Inseln der Azteken

bietet den Pflanzen also zweierlei: ei­ne Unterlage (Substrat) und einen Speicher für Wasser und Nährstoffe, die teils im Wasser ge­löst, teils in unlöslicher Form vorhanden sind" (Baumann, 1982). Diese Erkenntnisse Baumanns machte sich die Menschheit für die Kultur von Pflanzen schon recht früh zunutzen. Schon zu Zeiten der Semiramis im 9. Jh. v. Chr. bediente man sich der, so heute bezeichneten, Hydrokultur.

mehr >>