Gentianaceae

Gentianaceae

Gentianaceae Juss. - Enziangewächsegewächse


Familiengröße:
etwa 1700Arten

Kurze Charakteristik wesentlicher Eigenschaften:
Es sind meist ein-, zweijährige oder ausdauernde krautige Pflanzen, seltener verholzende Pflanzen: Sträucher, Bäume oder Lianen. Alle Pflanzenteile sind unbehaart.
Die meist gegenständigen, ungestielten Laubblätter sind einfach und glattrandig. Bei einigen Taxa sind die sich gegenüberstehenden Blätter teilweise durch eine verdickte Leiste verbunden. Bei manchen krautigen Arten sind die Laubblätter grundständig konzentriert. Nebenblätter fehlen.

Verbreitungsschwerpunkte:
Die Enziangewächsegewächse sind weltweit verbreitet mit besonders großer Vielfalt in tropischen Gebieten.


Nutzung und Verwendung:

  • Nutzpflanzen:

    Die meisten Mitglieder der Enzian-Familie enthalten starke bittere Prinzipien, die das Verdauungssystem stimulieren. Die Bitterkeit entfaltet sich schon im Munde, wodurch es wirksam wird. Der bittere Geschmack stimuliert das Nervensystem, wodurch die Verdauungsflüssigkeiten angeregt wird, vom Speichel über die Magensäure bis hin zur Galle. Bitter-Kräuter sollte man kurz vor einer Mahlzeit zu sich nehmen; Dies kann dazu beitragen, Verdauungsstörungen zu vermeiden. Die Freisetzung von Flüssigkeiten im gesamten Verdauungssystem hilft auch, den Darm zu lösen, um Verstopfung zu lindern.

    Flüchtige Öle sind auch in der Enzian-Familie vorhanden; einige Arten werden verwendet, um Würmer zu vertreiben. Dieser anthelmintische (wurmtötende) Effekt kann auf die Kombination von Bitterstoffen und den flüchtigen Ölen zurückgeführt werden.

  • Zierpflanzen für das Freiland:
    Verschiedene Arten der Gattung Gentiana.

  • Arzneipflaanzen: Gentiana lutea (Gentianae radix - Enzianwurzel), Centaurium erythrea (Centaurii herba - Tausendgüldenkraut; Zugang nur für registrierte Nutzer)

  • Schnittblumen: Gentiana triflora - Chinesischer Enzian, Eustoma russellianum ‘Fleur Elisa Blue‘, Eustoma grandiflorum ‘Alissa Champagne‘,  Eustoma russellianum ‘Alissa Pink‘ - - Prärieenzian

  • Nutzpflanzen: Insbesondere Gentiana lutea wird als Ausgangsmaterial zur Schnapsherstellung (Enzianschnaps sowie verschiedenste Kräuterliköre) verwendet.