Gloriosa superba L.

Aktuelles

Aktuelles


"Bildungsstätte Gartenbau in Grünberg" — Ein Ereignis der besonderen Art

om 13. bis 15. September 2018 trafen sich die Hydrokulturfreunde und Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Hydrokultur e.V.  zu ihrer Mitgliederversammlung im nordwestlichen Vogelsberg, in Grünberg.

mehr >>

Grasproduktion

© ARD

Bericht aus einem Sahraoui-Flüchtlingslager

An vielen Orten der Erde ist der Anbau von Lebensmitteln klimatisch bedingt schwierig oder durch Überbevölkerung, Klimawandel und Misswirtschaft schwierig geworden. Wissenschaftler, Bauern und Entwicklungshelfer versuchen mit Hilfe der Hydrokultur eine Anbaumethode zu etablieren, die in solchen Regionen Landwirtschaft (wieder) ermöglicht.

mehr >>

Ansonsten sehen alle, die ihre Webseite besuchen wollen, einen Warnhinweis.

Was ist los?
Ab Juli 2018 werden von Google alle Seiten, die nicht das neue HTTPS verwenden, als unsicher markiert.
Das betrifft die meisten Internetseiten.

Was bedeutet HTTPS?
Das seit Jahren gebräuchliche Verfahren, um Internetseiten darzustellen, heißt HTTP, also ohne S.
Es ist unverschlüsselt.  HTTPS ist verschlüsselt und damit sicherer.

mehr >>

Dieser Sommer war in weiten Teilen Deutschlands wirklich außergewöhnlich, ein richtiger Stress-Test für den Garten.

Kranke Pflanzen im Garten? Das ist jetzt kein Problem mehr.
Die Pflanzendoktor - App der Fa. Neudorff wurde sowohl fürs iPhone als auch für Android - Geräte entwickelt. Sie ist bei den entsprechenden Shops kostenlos erhältlich, oder auch direkt über Neudorff Pflanzendoktor App.

Darum klicken Sie jetz schon auf Pflanzendokotor und nicht erst, wenn Sie die Schäden an Ihren Pflanzen bemerken!

mehr >>

Wenn Sie Fragen rund um Ihre Zimmerpflanzen, Ihre Hydrokultur-Pflanzen haben, dann sind Sie hier richtig: Wir bleiben Ihnen keine Antwort schuldig!

Wenn Sie Fragen rund um Ihre Zimmerpflanzen, Ihre Hydrokultur-Pflanzen haben, dann klicken sie hier: Wir bleiben Ihnen keine Antwort schuldig!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

mehr >>

Dazu die Bauernregel — 1. November: Ist's zu Allerheiligen rein, tritt Altweibersommer ein.

Altweibersommer ist in deutschsprachigen Ländern die Bezeichnung für eine metereologische Singularitäten. Es handelt sich um eine Phase gleichmäßiger Witterung im Spätjahr, oft im September, die durch ein stabiles Hochdruckgebiet und ein warmes Ausklingen des Sommers gekennzeichnet ist. Das kurzzeitig trockenere Wetter erlaubt eine gute Fernsicht, intensiviert den Laubfall und die Laubverfärbung. Ähnliche Phänomene werden auch in anderen Ländern beobachtet.

 

mehr >>