Feng Shui - Deutsche Gesellschaft für Hydrokultur e.V.

Feng Shui

© Durdica Strauch Feng Shui ~ weil das Leben nur dort stattfindet, wo Energie fließt...


Stell Dir ein Haus vor, das gerade gebaut wird, wie die Fundamente gegossen und gemauert werden, die tragenden Konstruktionen und Wände entstehen, Schritt für Schritt. Inwieweit gleicht dieses Haus deinem Leben? Was sagt es Dir darüber aus, wie Du Deine Ziele erreichen kannst? Hast Du Dein Fundament fest gegründet? Baust Du Dein Leben Schritt für Schritt auf?

Solltest Du Luftschlösser gebaut haben, braucht Deine Arbeit dennoch nicht umsonst zu sein. Du kannst ihnen jetzt ein Fundament geben. (Osa Johnson)

Schöner kann man fast nicht ausdrücken, worum es in Feng Shui geht. Feng Shui ist eine alte chinesische Weisheitslehre rund ums Wohnen. Es geht um Energien, Blockaden, Lebensthemen, Farben ...und wie wir damit umgehen. Kurz es geht um das Haus (Wohnung) und um ums selbst.

FENG SHUI und der Energiefluss in unseren Lebensräumen
Die alte, weise chinesische Lehre von Leben und Wohnen in Harmonie mit der Natur und den kosmischen Kräften, findet auch bei uns im Westen eine wachsende Zahl interessierter Menschen. Die Vielzahl der Bücher und der Aussagen in den Medien ist jedoch genauso verwirrend wie informativ.

Vor mehreren Tausend Jahren schon, gab es alte weise Männer, die den Weg der inneren Einkehr und Beobachtung gegangen sind und entdeckt haben, dass alles was im Außen passiert eine Entsprechung im Inneren hat, dass die kosmischen Gesetze auch die irdischen Gesetze sind. Sie wussten das, was unsere heutigen Wissenschaftler bestätigen: Alles im Universum ist fließende Energie. Menschen, Orte, Gebäude, Pflanzen und damit auch Gärten und Landschaften haben ihre eigene Energie. Diese können für uns förderlich oder hinderlich sein.

Das Universum ist ein gigantisches Energiefeld. Das Studium des Feng Shui ist das Studium dieser Energie. Die Energiemuster des Universums sind in ständiger Interaktion mit den Energiemustern der Erde und der Erdbewohner.

Der bewusste Umgang mit diesen Energien in unseren Räumen und unserer Umgebung ermöglicht uns eine Verbesserung der Lebensqualität, der Selbsterkenntnis und des harmonischen Einklangs mit der Natur. Energie will fließen - frei fließen. Das kennen wir schon aus der Physik. Da hörten wir etwas von potentieller Energie und von kinetischer Energie ... Genau darum geht es auch in unserem Leben, in unseren Lebensräumen, nur das wir diese Zusammenhänge nie verstanden oder auf unser tägliches Leben anzuwenden gelernt haben.

Im Feng Shui geht es also zu aller erst um einen sanften, freien Fluss der Energien in den Lebensräumen des Menschen - streng genommen gehört auch der menschliche Körper dazu. Denn da, wo dieser vital und energetisch gut versorgt ist, wo es keine Stauungen und Blockierungen gibt, erfreut sich auch der Mensch bester Gesundheit. Und natürlich sind das Innen und das Außen in Interaktion - das merken wir spätestens da, wenn wir auf der Autobahn im Stau stecken (gestaute Energie) oder hinter einem Lkw herfahren und keine Übersicht über die Straße haben (blockierte Energie) oder wenn wir alle paar Meter durch Verkehrshindernisse zum stehen gebracht werden und nicht im Fluss fahren können (kontrollierte Energie). Dann werden wir innerlich frustriert und ungeduldig. Kämpfen mit unserer Geduld und fühlen einen starken Drang diesen Zustand zu verändern.
Wenn die Energie dann wieder im Fluss ist, geht es uns wieder gut und wir fühlen uns in unserer Macht. Sind ruhig und zufrieden.
Wir leben also mit unserer Umgebung und mit der Natur in Harmonie oder Disharmonie. Und so fühlen wir uns an manchen Orten wohl und an anderen können wir keinen Augenblick verweilen. Nicht selten sind diese äußeren Gegebenheiten eine Spiegelung unserer inneren Kämpfe. Denn die innere Anspannung lässt uns in Situationen kommen, die ebenso spannungsgeladen sind - das ist das Resonanzgesetz des menschlichen Bewusstseins.

Woran liegt das? Welchen Naturgesetzmäßigkeiten verbergen sich dahinter? Was können wir tun, um unsere Umgebung bewusst und mit uns im Einklang zu gestalten? Wie kommen wir zur Ruhe? Wie erkennen wir, was zu tun ist?

FENG SHUI, die alte Chinesische Weisheitslehre vom Wohnen und Leben gibt uns Antworten auf solche Fragen. Sie zeigt uns wie die Energie durch unsere Räume fließt, wie Orte, Häuser. Räume, Grundrisse, Möbel, Schlafplätze, Farben, Gerüche, Anordnungen, Himmelsrichtungen, Geburtsdaten und ... und ... und ... Ineinander fließen und sich gegenseitig beeinflussen, ausgleichen, spiegeln und blockieren. Feng Shui bringt uns zurück zu uns selbst, zu unserer Umgebung, zu unserem Bewusstsein, zu unseren Gedanken und Überzeugungen.

Die Aufgabe des Feng Shui ist es, das Haus und die darin wohnenden Personen in Einklang zu bringen. Im besten Fall schon vor der Wahl des Grundstückes bzw. bereits beim Entwurf des Hauses.

Aber nicht nur beim Hauskauf und der Hauseinrichtung kann Feng Shui unterstützen. Selbst in der Unternehmensberatung kann ein Absolvent eines Master Business Consulting Studiengangs die Techniken des Feng Shui nutzen und ein Projekt ganzheitlich betrachten und durch die gezielte Anwendung zu einer harmonisierenden Arbeit und Leben in neuer Form führen und so die Chancen für einen Erfolg des Projektes steigern.

Bei einem Fernstudium Master Betriebswirtschaft kann man Feng Shui so gleich doppelt anwenden. Nicht nur das Studium lässt sich so ganzheitlich organisieren, auch die Wohnung will entsprechend eingerichtet sein. Denn ein Fernstudium findet zu großen Teilen in den heimischen vier Wänden statt.

Das vollkommene Haus
Die Grundlage des Feng Shui ist die Erkenntnis, dass alles im Universum Energie und Bewusstsein ist. Menschen, Pflanzen, Tiere, Gebäude, Gebirge, Fahrzeuge, Planeten ....
Alles ist also Energie und alles schwingt in einer bestimmten Frequenz. Je fester ein Gegenstand ist, desto tiefer ist die Schwingung seiner Frequenz.

Die Erde hat ein Bewusstsein und ist dankbar für mitfühlendes menschliches Handeln ihr gegenüber. Sie gibt uns den Platz an der Sonne, sie gibt uns die Nahrung zum Leben, sie gibt uns die Sicherheit und die Geborgenheit in unserer irdischen Realität.

Wie ist es mit unserer Wohnung, unserem Haus? Es ist das Selbe. Unser Haus schützt uns vor Wärme und Kälte, vor Sturm und Regen. Es gibt uns den Platz zum Schlafen, zum Essen, zum Kochen, zum Ausruhen, zum Baden, zum Arbeiten .... Danken wir unserem Haus dafür? Fühlen wir mit unserem Haus? Beschenken wir unser Haus mit Wertschätzung und Freude? Selten, viel zu selten - wenn überhaupt.
Können Sie sich vorstellen, dass es sich in einem Haus, das man liebt und wertschätzt besser leben lässt als in einem Haus über das man schimpft? Was können wir also tun?
Wir können unsere Einstellung ändern. Akzeptieren (Lieben) und ablehnen (Angst) ist nur eine gedankenbreite voneinander entfernt. Auch ein - nach unseren Maßstäben unzureichendes Haus - schenkt uns Schutz und Komfort, Liebe und Sicherheit. Fangen wir an es ihm zu danken, akzeptieren wir es in seiner augenscheinlichen Unvollkommenheit als ein vollkommenes und liebenswertes Wesen, das uns beherbergt und für uns in diesem Moment genau die richtige Energie bereithält. Eine Energie, die wir zum inneren Wachstum brauchen.

Vielleicht werden wir dieses Haus und diese Energie eines Tages nicht mehr brauchen. Dann werden wir die Entscheidung treffen und uns ein neues Haus suchen - im Bewusstsein der Vollkommenheit des neuen Augenblicks, des neuen Hauses und seiner neuen Herausforderungen, die nur der Spiegel unserer inneren Entwicklungsschritte sind. Und wir werden für das alte Haus dankbar sein, denn es ermöglicht uns, das Hinüberwachsen ins neue Haus, ins neue Bewusstsein.
Jedes Haus ist vollkommen so wie es ist. Vollkommen, uns zu zeigen wo wir stehen, wer wir sind, und wer wir sein wollen. Und sein werden. Jedes Haus, jede Wohnung dient uns als Spiegel unserer Persönlichkeit, dient uns als ein Prozess ... als eine innere Entwicklung zur Vervollkommnung unserer Selbst.
Feng Shui - weil das Leben nur dort stattfindet, wo Energie fließt...
Durdica Strauch Unternehmensberatung, Coaching, Mentoring Feng Shui Beratungen und Seminare

Update: 2018-02-05 10:45:47