Wasserstandsanzeiger für Hydrokultur - Deutsche Gesellschaft für Hydrokultur e.V.

Wasserstandsanzeiger für Hydrokultur

© Dr. Heinz-Dieter Molitor Großgefäße

In den vergangenen Monaten haben wir verschiedene Wasserstandsanzeiger für Hydrokultur — Bodengefäße getestet. Hier eine Beschreibung der

Wasserstandsanzeiger:
• Wasserstandsanzeiger
für Hydrokultur - Großgefäße werden von verschiedenen Herstellern vertrieben.
• Sie unterscheiden sich alle im Design.
• Als Auftriebskörper dient meist ein Hohlkörper, seltener ein Styroporblock.
• Das Einwurzeln von Wurzeln und das Blockieren des Auftriebskörpers soll erschwert werden.
• Wasserstandsanzeiger verschiedener Herstellersollten gleiche Wasserstände anzeigen
• Ist die Anzeige Maximum noch sinnvoll In einem kleinen Praxisversuch wurden die Wasserstandshöhen der verschiedenen Anzeiger bei Minimum, Optimum und Maximum gemessen (siehe Grafik unten).
Das Ergebnis: Die Wasserstandsanzeiger unterschiedlicher Hersteller zeigen verschiedene Wasserstände bei 'Minimum', 'Optimum' und 'Maximum' an. (HDM)

Update: 2015-01-19 16:44:05