Rosmarinus officinalis L.

Hedera helix L. 'Obelix'

© Robert Krebs

Gewöhnliche Efeu

Pflanzenbeschreibung
Hedera helix 'Obelix' (Vorgeschlagener Name) wurde 2005 aus der Sorte 'Golden Jytte' ausgelesen und bei der Mitglieder Versammlung in Essen den Mitgliedern vorgestellt.

Pflanzenfamilie:
Araliaceae - Araliengewächse

Sortiment:
Hier geht es nur um den Efeu Hedera helix L. 'Obelix'. Bilder von weiteren Sorten Efeu finden Sie in unserer Galerie der Efeu-Sorten

Pflanzengestalt:
Blätter: Die Blätter sind grün, 3-lappig, 4 bis 6, mal 4 bis 6 cm.
Triebe: violett
Internodien: ca. 4 cm
Blattstiele: violett und 2 bis 3 cm lang
Blattadern: Blattadern: erhaben, etwas heller in der Farbe. zwischen den Adern ist das Blatt blasig nach oben und unten gewölbt

Ansprüche an den Standort:
Winterhärte: 0 - X (8a)

Bild



Hedera helix ‘Obelix‘


Pflanzenpflege
Gießen und Düngen:
Efeu mag es zwar feucht, aber keine Staunässe. Gedüngt wird über das Sommerhalbjahr angepasst an den Gießrhythmus.

Vermehrung:
Durch Stecklinge sehr leicht.

Pflanzenschutz:
Efeu ist immer anfällig für Spinnmilben

Giftpflanze?
Ja - lesen Sie dazu bitte hier.

Washingtoner Artenschutzabkommen:
Nein - es handelt sich hier um eine Kultursorte

Nutzpflanze:
Ja - Efeu wird für medizinische Zwecke genutzt.

Weitere Anmerkungen:

Hydrokultur:
Ja, Hedera helix L. 'Obelix' ist für die Hydrokultur geeignet.
Ein nicht zu warmer Standort wird empfohlen.
Hedera helix 'Obelix' ist als Zimmerpflanze zu gebrauchen.

Update: 18.09.2015 11:03:19