Feng Shui - Deutsche Gesellschaft für Hydrokultur e.V.

Feng Shui

© Durdica Strauch weil das Leben nur dort stattfindet, wo Energie fließt …

Dieser Artikel vermittelt einige grundlegende Kenntnisse über die Lehre des Feng Shui.
Ein wichtiger und besonders interessanter Bestandteil des Feng Shui der alten chinesischen Lehre vom Wohnen und Leben mit dem Einklang in der Natur- und Lebensgesetze ist das Bagua mit seinen neun Lebensfeldern oder Lebenshäusern.

Wie ein menschlicher Körper durch ein Röntgenbild abgebildet werden kann, um verborgene Disharmonien und Blockaden im Körper aufzuzeigen, so gibt es auch im Feng Shui ein Raster das sogenannte Bagua für Häuser und Wohnungen, das auf verborgene oder nicht genutzte Potentiale der darin wohnenden Menschen hinweist. Sie zu "lesen" ist eine Kunst, die gelernt und geübt sein will. Es ist die Sprache der (un)sichtbaren Welt, die zu verstehen wir vergessen haben.



Das Bagua - die neun Lebenshäuser des Feng Shui

Ein Haus ist eine Analogie zum menschlichen Körper. Unsere erweiterte äußere Behausung neben dem Körper. Es hat einen Mund (Eingang), es hat Augen (Fenster), es hat eine es abgrenzende Haut (die Wände), Haare (das Dach) und es hat Organe mit unterschiedlichen Funktionen (verschiedene Zimmer) um nur einige zu nennen. Deshalb verwundert es nicht weiter, dass diese Analogie Haus-Mensch im ganzen Feng Shui Rückschlüsse zulässt.

Der menschliche Körper ist ein hoch kompliziertes, vernetztes System, das dann gesund ist, wenn das Zusammenspiel vieler gesunder Einzelteile störungsfrei funktioniert. Er ist dann wie ein wunderbar aufeinander abgestimmtes Orchester das unter der Regie eines vitalen und feinfühligen Dirigenten spielt.

Erkrankt ein Organ, können wir annehmen, dass eine Störung oder Blockade des Energieflusses vorliegt, welche mit der Zeit Probleme verursacht. Das Organ ist dann wie ein "Falschspieler" im Orchester, der die Harmonie des Klangbildes stört, überall herauszuhören ist und auch andere Teile des Ganzen in Mitleidenschaft zieht.

Diese Analogie kann auf alle lebendigen Systeme übertragen werden. Selbst ein Bauwerk kann als ein solches lebendiges System angesehen werden.

Häuser als lebendige Systeme

Alle "Körperteile" eines Bauwerkes, wie Abteilungen und Räume sollten gut mit Energie versorgt sein. Dazu gehört, dass genügend Nahrung (Chi) über den Mund (Eingang) aufgenommen wird und im Haus ungehindert und nicht zu schnell fließen und zirkulieren kann. Bei Störungen wird sich das Gebäude früher oder später als problematisch zeigen.
Wir sollten bedenken:
  • Ein schlecht genutzter Raum ist wie ein krankes Organ.
  • Eng verwinkelte Flure und voll gestopfte Räume stehen wir blockierte Energieströme
  • Ein enger und versteckter Eingang zeugt von allgemeiner Energieunterversorgung.


Wie eine Röntgenaufnahme haben auch Grundrisse ihre eigene Sprache und zeigen mit dem Finger auf verborgene Botschaften unser inneres Wesen spiegelt sich in unserer äußeren Umgebung wider.



Die Bausteine des BAGUA

Das Baguaraster leitet sich ab von den 8 Trigrammen des I-Ging, dem 5000 Jahre alten Buch der Wandlungen. Ähnlich unseren modernen Computersystemen die auf 0 und 1 aufgebaut sind und auf dieser Grundlage unglaublich komplexe Systeme ermöglichen, basieren auch die Trigramme in ihrer einfachsten Form auf YIN (weiblich) und YANG (männlich), der Grundpolarität der materiellen Welt.

Die 8 Trigramme sind der Code für 8 grundlegende Energien in unserem Universum, deren Energien sich ergänzen und ineinander übergehen wie der Tag in die Nacht und der Sommer in den Herbst übergeht. Sie symbolisieren bestimmte "Funktionen". Es sind die acht wesentlichen Elemente der Natur:

  • Himmel Erde
    Feuer Wasser
    Berg See
    Wind Donner


Damit lassen sich alle physischen Dinge, Formen Elemente, Emotionen und geistige Eigenschaften beschreiben.

Auf unser Wohn- oder Arbeitsumfeld übertragen, erfahren wir mehr über unsere versteckten oder noch nicht genutzten
Potentiale und auch den Grund,

warum es in manchen Bereichen nicht klappt.

Die Anordnung des BAGUA

Die acht Trigramme, aus denen sich die 8 Lebensfelder oder Lebenshäuser ableiten, sind um ein Zentrum - das Tai Ji - angeordnet. Damit haben wir 9 gleich große Bereiche. Sie repräsentieren unterschiedliche Aspekte unseres Lebens / unseres Bewusstseins / unseres Landes / unserer Stadt / unseres Hauses / unseres Büros / unseres Schreibtisches ....
Es sind die Bereiche:
  • Karriere / Lebensweg / Reise
  • Wissen / Kontemplation
  • Ältere / Familie / Vorgesetzte
  • Reichtum / glückhafte Segnungen
  • Ansehen / Erfolg / Ruhm
  • Partnerschaft / Beziehungen
  • Kinder / Kreativität / Projekte
  • Hilfreiche Menschen / Unterstützung / Geben und Nehmen
  • Lebenskraft / Tai Ji / das Herz des Hauses


Das Bagua orientiert sich stets an der harmonischsten Form dem Kreis. Die optimale, dem Kreis angenäherte Form ist das Achteck, das Quadrat oder Rechteck. Bei diesen Formen ist jeder Bereich vollständig vorhanden - die Körperteile sind im Gleichgewicht.

DER EINGANG bestimmt das Drei-Türen-Bagua

Er entspricht dem Mund des Menschen als Öffnung zur Außenwelt und entscheidet darüber, welche Energien, wie in das Gebäude gelangen und wie sie sich darin entfalten.

Das Bagua wird auf den Grundriss gelegt. Das Raster wird dem Grundriss angepasst und horizontal und vertikal in je drei gleiche Teile geteilt, so dass 9 gleiche Felder entstehen. Es können natürlich Fehlbereiche entstehen, die den betreffenden Bereich schwächen oder auch Anhängsel, die den Bereich verstärken.

Jeder Bagua-Bereich ist einer bestimmten Symbolik zugeordnet, die sehr tief greifend wirkt. Die Interpretationen sind an dieser Stelle nur ein kleiner Ausschnitt von Möglichkeiten, der Versuch einer vereinfachten Beschreibung. Dahinter liegt eine enorme Vielschichtigkeit verborgen, die zeigt, dass alles mit allem untrennbar verbunden ist und im vollkommenen Kreis in ein Zentrum mündet der Einheit.

Ich möchte gerne das Haus des Lebensweges, der Karriere als Beispiel und stellvertretend für alle anderen Häuser anführen, damit verständlich wird, welche Fragen und welche Ansätze zu einem bestimmten Thema zur Anwendung kommen können:



LEBENSWEG / KARRIERE / REISE

Es ist das Lebenshaus des Elementes Wasser
Bedeutung: im persönlichem (Lebens-)Fluss sein

Aussage:
Der Lebensweg repräsentiert die Wasserenergie alles ist im Fluss und entwickelt sich unaufhörlich zum großen Ziel hin (zum gegenüberliegenden Lebenshaus Ansehen / Erfolg / Erleuchtung). Es spiegelt ob und wie wir das innere Wesen mit dem äußeren Leben in Einklang bringen.

Fragen, die uns helfen zu erkennen, ob das Haus ein Thema für uns darstellt:

  • Läuft mein Leben leicht und mühelos?
  • Ergeben sich die Dinge wie von selbst?
  • Liebe ich das was ich tue, was ich lebe?
  • Beruf als Berufung?
  • Gehe ich gerne zur Arbeit oder würde ich lieber heute als morgen in Rente gehen?
  • Fühle ich mich auf dem richtigen Weg?
  • Was steht mir im Weg?
  • Lebe ich meinen Lebensplan (Familie / Beruf)?
  • Plagen mich Selbstzweifel und Unzufriedenheit?
  • Werden meine Grenzen von anderen Menschen ständig überschritten? Kompetenzgerangel?


Aktivierung des Bereiches Lebensweg:

Förderliche Energie: offen, freundlich, hell, fließend und weit.

Sanft fließendes Chi (Yin / Yang Balance), Freundliche und helle Farben, Blautöne, weiß, silber und gold kleinere rote Akzente als Gegenpol zur Balance

Metallobjekte wie Skulpturen, Mobiles etc fördern das Wasserelement des Karrierebereiches

Geordnetes, übersichtliches und helles Raumklima schaffen. Runde und sanfte Möbelformen. Symbole, die Weite, Tiefe und Frische vermitteln z.B. Wasserbilder, Aquarien, Zierbrunnen, Schalen mit Wasser

Vorsicht: nicht zu viel Wasser in kleine Räume oder Räume und bei Personen des Feuerelementes einbringen. Wasserenergie kann überwältigen.
Beseitigung aller Blockaden und problematischer Bilder oder Gegenstände.
Affirmation:
Ich lebe im Fluss des Lebens und liebe das Leben und das was ich tue.

Ergebnis: mehr Chancen, mehr Potential, mehr Erfolg.

In diesem Sinne … und …
… weil … das Leben nur dort stattfindet, wo Energie fließt …


Durdica Strauch
Unternehmensberatung, Coaching, Mentoring, Feng Shui Beratungen und Seminare
Markt 11
59348 Lüdinghausen
eMail: durdica} {sonara.de

(09.11.2006)

Update: 2019-08-30 11:41:33