50 Jahre Jubelfest - Deutsche Gesellschaft für Hydrokultur e.V.

50 Jahre Jubelfest

Am Samstag, 15. September
2001, fand die jährliche Mitgliederversammlung in Mannheim – Käfertal statt.
Ein Protokoll liegt separat dieser Zeitung bei.
Und am Nachmittag startete das große 50 Jahre Jubelfest.
Anläßlich der Ereignisse vom 11. September haben wir zwar auf das Jubeln verzichtet, aber eine gute, harmonische Feier wurde es trotzdem. Leider mußten sich unser Schirmherr Prof. Dr. Franz Penningsfeld genauso entschuldigen wie unseren Präsidenten Günter Gregg und unser Mitglied Gerhard Baumann. Dagegen
konnten wir Wolfgang Mohr, den Ehrenvorsitzenden des Fachverbandes Hydrokultur im ZVG begrüßen. Und viele
Mitglieder und Freunde fanden nach Mannheim, wobei
das Ehepaar Vandkjaer aus Dänemark den weitesten
Weg hatten.
Die Festrede hielt Frau Prof. Dr. Elke Meinken von der
Fachhochschule Osnabrück zum Thema "Die Hydrokultur
im neuen Jahrtausend". Nähere Passagen des Vortrages
können auf der nächsten Seite im Artikel 'Im Dienst der Hydrokultur' von Gerd Heinrichs nachgelesen werden.
Anschließend wurden langjährige Mitglieder für Ihre
Treue zum Verein mit einer Urkunde und einem Korallenbaum (siehe Pflanzengalerie in diesem Heft) geehrt.


An dieser Stelle sei vor allem unserem Ehrenmitglied Ernst
Eugen Bouldan aus Wiesbaden erwähnt. Er ließ es sich auch nicht nehmen Anekdoten und Geschichten aus seiner Zeit als Schulrat zu erzählen.
Und überhaupt: Das Erzählen und der Austausch standen
an diesem Tag im Mittelpunkt.
So konnten beim abschließenden Buffet viele alten Bekanntschaften erneuert und neue geschlossen werden. Zum Rahmenprogramm gehörten noch eine kleine Hydrokultur - System - Schau, eine Videoaufzeichnung von Alfred Ax, dem langjährigen Vorsitzenden und einer Buchausstellung mit teilweise sehr alten Exponaten aus der "Gründerzeit" des Vereins. Auch die Festschrift zum Jubiläum fand Anklang.
Zum Abschluß ließ sich Herr Dr. Wolfgang Blaicher es sich nicht nehmen zusammen mit Herrn Wilfried Teufel jedem einen Mini-Hydrotank mit Euphorbia lomii (Christusdorn) mitzugeben.
Herzlichen Dank.
Und dieser Dank gilt allen, die zu diesem gelungenen Fest beigetragen haben - allen voran dem Hydroteufel-Team und dem Ehepaar Euler.

Update: 2018-02-18 10:43:28