Innenraumbegünung in Theorie und Praxis

Innenraumbegünung in Theorie und Praxis

© Stefan Hecktor
14.10.2005
In vielen öffentlichen und privaten Neubauten werden repräsentative Innenräume oder bevorzugte Aufenthaltsräume gartenähnlich gestaltet. Durch die richtige planerische, konstruktive und gestalterische Herangehensweise, eine ausgeklügelte Technik und die richtige Pflanzenauswahl können Räume mit erhöhter Aufenthaltsqualität geschaffen werden, die messbar das Wohlbefinden derjenigen steigert, die sich dort aufhalten. Auch im Kleinen, mit geringerem Aufwand, lassen sich diese Effekte erzielen.

Die Innenraumbegrünung stellt eine neue Aufgabe für Architekten und Gestalter dar. Praktisch und kompetent führt das Buch in Gestaltung, Technik und planerische Herangehensweise ein. Anhand von 24 realisierten Projekten erhält der Leser einen aktuellen Überblick, was heute schon bei der Innenraumbegrünung möglich ist.

Inhalt:
  • Mensch und Pflanze
  • Von der Wohlfahrtswirkung der Pflanze
  • Wirkung und Nutzen
  • Bauliche Voraussetzungen
  • Gestaltung Kosten
  • Pflanzenauswahl
  • Planung und bauliche Ausführung
  • Pflege
  • Werkschau


Die Autorin Dr. Christine Volm hat ein eigenes Planungs- und Ingenieurbüro für Innenraumbegrünung. Zahlreiche Veröffentlichungen und Vortragstätigkeit begleiten ihre praktische Arbeit.

Christine Volm. Innenraumbegrünung - In Theorie und Praxis
1. Auflage 2002.
224 Seiten,
110 Farbabbildungen, 38 Pläne und Grafiken, 10 Tabellen. Pp.
Format: 19,0 cm x 26,0 cm.
ISBN 3- 8001-3267-2.
Ulmer Verlag (SH) Innenraumbegrünung in Theorie und Praxis

Stefan Hecktor DGHK

Ähnliche Artikel: