aplantis - 5 JAHRE GESTALTUNG LEBENDIGER RÄUME

aplantis - 5 JAHRE GESTALTUNG LEBENDIGER RÄUME

© Gerhard Zemp
22.01.2021

“Nature, in the common sense,
refers to essences unchanged by
man; space, the air, the river, the
leaf. Art is applied to the mixture
of his will with the same things, as
in a house, a canal, a statue, a picture“.

Dieses Zitat von Ralph W. Emerson aus dem Jahr 1836 beschreibt sehr gut den Wirkungsraum unseres Schaffens seit der Gründung von “aplantis“ im Oktober 2015. Unsere Umwelt eigenwillig gestalten mit Materialien, welche wir der Natur entnehmen. Die Kunst und unser Anspruch in der Architektur ist es: nachhaltig lebendige Räume zu erschaffen!

Der Mensch ist Teil der Natur und die Natur ist sein Zuhause. Diese innere Motivation ist treibende Kraft hinter all unseren Werken und Projekten. In deren äußeren Erscheinung stets klar erkennbar: Kraft-Orte mit inspirierender Natur im urbanen Raum eingebettet.

Unsere Leidenschaft
Unerschrocken Gegebenes zu hinterfragen, Früheres wiederzuentdekken, mit Neuem zusammenfügen. Der Gebäudebegrünung einen frischen, kraftvollen Ausdruck verleihen. In den kommenden Jahren werden wir dranbleiben, mit Kompetenz, gut schweizerischer Präzision und allem voran viel LEIDENSCHAFT, lebendige und wohltuende Orte der Inspiration im Dialog mit Architektur und “Hortikultur“ zu schaffen.

Insbesondere in den neuen Arbeitswelten erwarten uns viele, spannende Aufgaben: Diese minuziös bis ins letzte Detail durchgeplanten Räume unserer Auftraggeber, mit einem Stück authentischer und erlebbarer Natur attraktiver, anregender und gesünder zu gestalten.

Im Jahr 2015 gründen drei Partner das “Studio Aplantis“. Expertise, Fachwissen und langjährige Erfahrung in den Disziplinen Architektur, Hortikultur und Projektführung bilden das Fundament von “aplantis“.

Entwurf und Fachplanung von Bepflanzungen im oder am Gebäude sind die Kernkompetenz. Das Team begleitet und berät Kunden in sämtlichen Projektphasen; von der strategischen Planung bis zur Pflege und Bewirtschaftung der Begrünung.

Philosophie
Ein Stück Natur im Raum: Die Mehrheit der Menschen lebt in Städten. Stadtbewohner stehen mitten im Berufsleben und sind in der digitalen Welt Zuhause.
Sie sehnen sich nach ursprünglichen Naturerfahrungen, nach sinnlich erlebbaren Qualitäten.

“aplantis“ verpflanzt ein Stück Natur in den Raum. Unsere Begrünungskonzepte schaffen ein spürbares Naturerlebnis und befriedigen das Bedürfnis nach Grün
Wir verstehen die Begrünung weder als symbolhafte Replik noch als

Gegenentwurf, vielmehr als einen integralen Bestandteil der Architektur.

Die Interventionen sind multifunktional und komplementär. Es entstehen kleine und große Ökosysteme, die sich über Innenhöfe, Fassaden und Großraumbüros im urbanen Raum verteilen. Sie kühlen, befeuchten und dämmen Schall.

Intelligente Konzepte optimieren den Umgang mit Ressourcen, schaffen messbar besseres Raumklima und erhöhen die Lebensqualität.

(23.01.2021)

Ähnliche Artikel: