Hoya carnosa (L. f.) R. Br.

Efeu-Sammlung im "Schlosspark Dennenlohe"

© Andreas Hönemann

Als weitere Neuigkeit gibt es den Umzug der "ehemaligen Efeu-Sammlung Krebs" von Marihn nach "Schloss Dennenlohe" zu vermelden. Dieser fand Mitte April 2016 statt.

Das Projekt wird durch EU-Zuschüsse des "Leader"-Programms und vom bayerischen Staat unterstützt. Dementsprechend werden an diesem Tag neben Vertretern der Firmen Helix und Dehner sowie des "Klosters Roggenburg" voraussichtlich auch Repräsentanten der Europäischen Union und der Bayerischen Landesregierung zugegen sein.

Herr Forytta vom "Garten von Marihn" und Freiherr von Süsskind vom "Schlosspark Dennenlohe" kennen sich schon länger, beide sind u.a. im Vorstand des "Deutschen Gartennetzwerks" aktiv und in der Jury des "Deutschen Gartenbuchpreises". Nachdem Herr Forytta seinen Garten aufgegeben hat, sorgte er für die Erhaltung der dortigen Efeu-Sammlung und bot sie dem "Schlosspark Dennenlohe" an.

Es ist daher wünschenswert, dass an diesem Tag auch als ideeller Partner die Deutsche Efeu-Gesellschaft vertreten ist! Ein detaillierter Ablauf wird noch bekannt gegeben.

Wie es der Zufall wollte, hatte Familie von Süsskind kurz zuvor die Holzverkleidung der Bayern Tourismus Halle auf der "ITB" in Berlin erstanden und im Schlosspark aufgebaut. So kam der Anruf von Herrn Forytta, seine Efeu-Sammlung abzugeben, sehr gelegen. Diese kann nun zur Berankung der Hölzer Verwendung finden und den sehenswerten Park um eine weitere Attraktion bereichern.

Wie mir Freifrau von Süsskind mitteilte hatte Herr Forytta alle 427 Pflanzen persönlich ausgegraben, einzeln verpackt, etikettiert und nach Franken gebracht. Respekt!

Die Efeus wurden im "Schlosspark Dennenlohe" umgehend an die neu errichteten Holzmauern gepflanzt, auf Grund der Witterung ist man dort recht zuversichtlich, dass die Sammlung sich akklimatisiert und ohne nennenswerte Ausfälle anwächst.

Zum Start in die "Efeu-Ära" auf "Schloss Dennenlohe" werden sich Wilfried Engesser und Henner Straub von unserer Gesellschaft als "Geburtshelfer" betätigen und die Sammlung Mitte Mai besichtigen, sowie bei Bedarf die eine oder andere Anregung beisteuern.

Die Deutsche Efeu-Gesellschaft wünscht Familie von Süsskind viel Erfolg und wird dem "Schlosspark Dennenlohe" selbstverständlich bei Fragen zur Taxonomie und Kultivierung der Efeu-Sammlung hilfreich zur Seite stehen. 

Der Schlosspark Dennenlohe wird in dem Artikel Schloss Dennenlohe vorgestellt.

(27.12.2016)

 

 

Update: 14.06.2018 06:52:49