Botanischer Garten Bochum - Das Erlebnis im Oktober - Deutsche Gesellschaft für Hydrokultur e.V.

Botanischer Garten Bochum - Das Erlebnis im Oktober

© Jochen Euler Blütenattraktion Agave 2010


Anfang Oktober wurden wir vom WDR –Westdeutscher Rundfunk- mit einer außergewöhnlichen Nachricht überrascht: "Im Botanischen Garten Bochum blüht eine Agave"!
Dieses seltene Ereignis haben wir uns nicht entgehen lassen und sind zu einer Foto-Safari nach Bochum gefahren.
Agaven, hier Furcraea selloa blühen grundsätzlich nur am Ende ihres Lebens und dieses Exemplar ist stolze 40 Jahre alt geworden. Der Blütenstand reichte bis unter die Decke des Tropenhauses, die Blütenrosette hatte einen Durchmesser von ca. 5 cm.
Es war ein imposantes Bild, das uns in dem Tropenhaus geboten wurde; nicht nur die Agave blühte, sondern in unmittelbarer Nähe eine "Königin der Nacht oder Schlangenkaktus" -Selenicereus testudo-, die Mimosa pudica, der scharlachrote Zylinderputzer –Callistemon macropunctatus-, die Strelitzie, der Kalifornische Goldmohn, die Welwitschie und der Jadestrauch –Crassula ovata-. Einen nachhaltigen Eindruck hat die Beaucarnea recurvata –Elefantenfuß- hinterlassen, im "anorganischem Substrat" im Sand hat der Elefantenfuß eine Größe, Höhe von ca.. 10m erreicht.
Lassen auch Sie sich in den Bann dieser Bilder ziehen!

(24.11.2010)

Update: 2016-03-13 17:19:26