RAL Gütezeichen - Deutsche Gesellschaft für Hydrokultur e.V.

RAL Gütezeichen

Immer wieder werden wir mit einem wichtigen Gütemerkmal konfroniert, das
RAL-Gütezeichen

"RAL - Wir setzen seit über 80 Jahren das Zeichen für Güte
Am 23. April 1925 beschlossen die deutsche Industrie und die Reichsregierung der Weimarer Republik, eine Vereinheitlichung und Präzisierung von technischen Lieferbedingungen anzustreben.

Hierzu benötigte man eindeutig festgelegte Güteanforderungen sowie deren Einhaltung und Überwachung. Damit stand die Idee der Gütesicherung und der Gütezeichen fest. Mit der gemeinsam betriebenen Gründung des

„Reichsausschusses für Lieferbedingungen“
– fortan „RAL“ genannt, schufen Wirtschaft und Politik die bis heute für die Gütesicherung zuständige unabhängige Institution in Deutschland.

RAL ist in den mehr als 80 Jahren seines Wirkens zum Markenzeichen
des Vertrauens geworden. Wir setzen seit über 80 Jahren das Zeichen für Güte."


RAL Umwelt: "Gleichzeitig bieten Umweltzeichen der Industrie, dem Handel und dem Handwerk die Chance, ihre Umweltkompetenz für alle sichtbar unter Beweis zu stellen."

Auch für die Hydrokultur ist das RAL Gütesiegel von großer Bedeutung, nur wenn Zubehör, besonders Blähton, eingesetzt wird, welches dieses Zeichen führt, erleben Pflanzenliebhaber und Raumbegrüner keine bösen Überraschungen.

Einige Beispiele von Pflanzenschäden können Sie in der Artikeln "Quo vadis" und Anforderungen an Substrate nachlesen.

 
Update: 2016-07-09 11:53:06