Pfarrer Sebastian Kneipp

Pfarrer Sebastian Kneipp

© Günter Gregg - Ehrenpräsident der DGHK
10.02.2009
Ein ganzheitliches Gesundheitskonzepts

Wasser - Ernährung - Bewegung - Heilpflanzen - Lebensgestaltung

Die gleichen Elemente wirken auch durch biologische Aktivitäten der Grünpflanzen in Hydrokultur in Innenräumen positiv auf unsere Gesundheit.
Wasser:
Nur gesunde Pflanzen sind biologisch aktiv und in der Lage Räume zu neutralisieren und harmonisch positiv auszugleichen. Gesundes, gutes, natürliches Wasser ist Ursprung des Lebens und Garant für gesundes Leben von Pflanzen und für die Gesundheit der Menschen.


Ernährung:
Optimale anorganische Ernährung durch wasserlösliche Salze bildet die Grundlage für gesunde Frohwüchsigkeit und eine erkennbare starke Vitalität der Pflanzen.

Bewegung:
Grünpflanzen in Innenräumen zeigen sichtbare Bewegung durch frohes Wachstum und täglich veränderte Blattstellungen, sind biologisch aktiv, filtern die Umluft und wachsen ohne Vegetationspause über das ganze Jahr.

Heilpflanzen:
Durch ihre wohltuende Harmonisierung der Räume und durch die natürlichen Luftfilter für unsere
Atemluft sind gesunde Grünpflanzen unverzichtbare aktive Heilpflanzen für ein gesundes Leben und Arbeiten in Innenräumen.

Lebensgestaltung:
Sinnvolle, lebensbejahende Lebensgestaltung bedeutet: Die aufbauenden Kräfte in der Natur für Körper, Seele und Geist zu erkennen und zu nutzen. Eine ausgewogene, weitgehende natürliche Lebensgestaltung führt zu höherer Lebensqualität und zu mehr Harmonie mit der eigenen Gesundheit - ja mit sich selbst.

(10.02.2009)
(04.08.2010)
(11.01.2013)

Ähnliche Artikel: