Hoya

Hedera hibernica (G. kirchn.) Bean 'Deltoidea'

© Robert Krebs

Irischer Efeu

Deutscher Name
Irischer Efeu

Botanischer Name
Hedera hibernica

Pflanzenfamilie
Araliaceae



Hedera hibernica ‘Deltoidea‘


Winterhärte
XX

Herkunft
England - Surrey

Wuchs
Rankend, kletternde Triebe nicht verkahlend

Triebe
Grün, kräftig. Internodien 2 bis 3cm

Blätter
3-lappiger Umriss, aber tatsächlich so geringfügig eingebuchtet ‚dass sich eine ungelappte Dreiecksform ergibt, 6 bis 10 mal 8 bis 10 cm. Blattbasis streng herzforniig mit übereinander geschlagenen Lappen am Blattstiel. Blätter saftig dick, mit glattem, deutlich umrissenem Rand. Dunkelgrün, im Herbst violett getönt, die Adern sind heller, aber nicht erhaben

Blattstiele
Grün

Anfälligkeit
Für Blattflecken gering, Frostschäden gering


Vermehrung
Stecklinge

Verwendung
Im wesentlichen ist diese Sorte ein Efeu für Mauern und Wände und ergibt einen ruhigen Eindruck, für Kübelbepflanzung, Steingarten oder kleines Beet, an geschützten Standorten gute Pflanzenentwicklung, sehr geringe Eignung als Bodendecker oder für Wand-/Fassadenbegrünung, sehr gute dekorative Wirkung von Blatt und Pflanze.

Besonderheiten
Es ist eine langsam wachsende Sorte, und doch findet sich in Kew—Garden ein sehr altes Exemplar, das die Höhe eines zweistöckigen Gebäudes erreicht hat. Die Altersform wird hier und da herangezogen.
In Bowles Corner im Wisley Garden der Royal Horticultural Society (RSH) ist so eine Pflanze zu sehen.
Über eine panaschierte Form wird nichts berichtet.

In Amerika werden die Blätter zur Dekoration am Valentinstag (14.Februar) verwendet, gewiss keine unpassende Wahl, da die Blätter eher der Herzform, als der eins Schildes gleichen

Hydrokultur
Ja, geeignet

Update: 07.02.2014 17:39:58