Crassula ovata (Mill.) Druce

Erstdüngung

In einer eMail wurde uns folgende Frage gestellt:
"Ich bin absoluter Neuling auf dem Gebiet der Hydrokultur. Habe mir aber u.a. durch die DGHK-Seite schon mal einen Einblick verschaffen können.....
Als Dünger für sämtliche Hydrokulturen möchte ich vorerst den Mairol Flüssigdünger für Hydrokulturen verwenden. Können Sie mir sagen wie generell die Düngung beim Erstbesatz einer Pflanze aussieht?
Also angenommen ich habe insgesamt eine Menge von 1/2 oder 1L Flüssigkeit einzufüllen. Dann darf doch sicher nicht der komplette Liter so gedüngt werden als würde ich wieder Dünger nachfüllen wie bei einem normalen Gießvorgang? Können Sie mir da ungefähr eine Richtlinie geben?"

Flüssigdünger wird grundsätzlich als Konzentrat angeboten, verkauft!
Die auf den Flaschen angegebenen Werte müssen unbedingt eingehalten werden, weil es andernfalls zu Pflanzenschäden kommt.
Aus diesem Grunde muss das Düngerkonzentrat in das Gießwasser eingebracht werden! Es darf auf gar keinen Fall über das Substrat gegossen werden!
In diesem Fall würde das Düngerkonzentrat von der Saugfähigkeit des Substrates aufgenommen und es könnte damit nie das Gießwasser zur Nährlösung aufwerten, umwandeln.
Die Pflanzenwurzeln, ausschließlich die Wurzlen nehmen dann die Nähstoffe aus dieser Nährlösung auf.
Hydrokulturpflanzen bilden spezielle Wurzeln aus, um die Nährstoffe des Gießwassers direkt aufnehmen zu können. Die Wurezln der Erdkultur-Pflanze müssen kleine "Chemie-Werke" sein, denn sie müssen die Nährstoffe erst aus dem Humus (organischem Substrat) so aufarbeiten, dass sie von der Pflanzen verarbeitet werden können.
Im Gegensatz dazu bietet die Nährlösung all die lebenswichtigen Stoffe der Pflanze direkt an: sie muss sie nur noch aufnehmen!
Darum auch der Hinweis, dass das Konzentrat grundsätzlich nur in der angegebenen Verdünnung in das Gießwasser gelangen darf!

Wenn Sie das Thema vertiefen wollen dann klicken Sie: Düngung in Hydrokultursystemen,
besonders empfehlenswert ist der Artikel: Düngung!

Indirekt ist ein zweiter Fragenkomplex enthalten:

  • Umpolen — Kann ich Erdpflanzen auch in die braunen Kügelchen setzen?
                         Und hier die Antwort!

 (23.05.2017)

Update: 06.06.2017 18:25:02